Lifestyle

Nett im Weingut

Entdeckt habe ich die Weine des Weinguts Bergdolt-Reit Reif & Nett schon vor Jahren in der kleinen Berliner Weinhandlung Autos + Weine.

Weinberg, Weingut

 

Die heißen so, weil es ursprünglich mal eine Autovermietung mit Weinhandel war. Autos vermieten sie keine mehr, die Weine sind immer noch gut und werden meist direkt vom Winzer bezogen.

Mitten im Regal steht immer die Scheurebe Tradition von Bergdolt-Reif & Nett, ein rassiger Wein mit saftiger Frucht, zarter Würze und schöner Mineralität. Das ist einer meiner liebsten Weine für alle Tage, zumal die Scheurebe eine total unterschätzte Traube ist.

Gesellschaft hat sie von Netts Weiß- und Grauburgunder und auch die rote Nett-Cuvée 1838 ist zu haben. Alles außerordentlich angenehm zu trinkende Weine zu äußerst fairen Preisen.

Zugegeben, der Name des Weinguts ist ein bisschen sperrig und so waren es halt immer die Weine vom Nett. Das sieht Christian Nett genauso. Am 1. September begann bei der Winzerfamilie eine neue Ära. Mit dem Weingutsneubau am Ortseingang von Duttweiler katapultierten sie sich nicht nur aus dem traditionsreichen Familienweingut im Ortskern heraus, sondern kellertechnisch und architektonisch in die Zukunft.

60 mal 80 Meter misst das neue eindrucksvolle Weingut – das sind circa 20 Tennisplätze, die der Jungwinzer des Jahres 2016 mit seinen Weinen bespielen wird. Seine Premiumweine aus der Reihe Prestige wie der Spätburgunder Mandelberg werden inzwischen naturnah mit Pferd beackert und er steht kurz vor der Bio-Zertifizierung.

Die Erfolgsgeschichte des Winzers kann mit eindrucksvollen Zahlen belegt werden: Er stieg 2001 in fünfter Generation ins Familienweingut Bergdolt-Reif & Nett ein. In den letzten 15 Jahren erweiterte er die Rebflächen von 27 auf 33 Hektar. Inzwischen verkauft er 75 Prozent seiner rund 400. 000 Flaschen an den Fachhandel.

Christian Nett liebt neue Wege und so hat er mit seinem tiefsinnigen Etiketten mit großen Namen wie „Lieb und Seele“, „Herzschlag“ oder „Olé Olà“ zwar einerseits das Humorzentrum einer jungen Zielgruppe erreicht, aber auch Traditionalisten irritiert, die Rebsorte, Lage, Qualitätsstufe als wichtigste Infos erachte. Er ist ein Besessener mit Selbstironie. Sein Rotwein Paranoia bezieht sich nicht etwa auf die Käufer, sondern einzig auf den Winzer, der bis zum Schluss von Sorgen, Nöten und fiktiven Ängsten um seinen Wein gepeinigt wird.

Uwe Lehmann

print

Tags: , , , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Ein Fonds zur Ergänzung der Altersvorsorge?

In der Diskussion ist aktuell die Auflage eines staatlichen Fonds zur Ergänzung der Altersvorsorge.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben