Lifestyle

Jeannette Ehlers‘ hypnotische Videoarbeit Black Bullets jetzt in der Ausstellung Touch zu sehen

Black Bullets: eine Hommage an die haitianische Revolution von 1791

Jeannette Ehlers – Black Bullets, 2012. Video still. The Saastamoinen Foundation Art Collection / EMMA – Espoo Museum of Modern Art

Die dreiteilige Medienkunstreihe der Touch-Ausstellung im EMMA – Espoo Museum für Moderne Kunst in Espo in Nordfinnland wird mit Jeannette Ehlers‘ beeindruckendem Black Bullets fortgesetzt.

Die Serie von Medienarbeiten wurde aus Werken der Kunstsammlung der Saastamoinen Foundation kuratiert, die sich mit den menschlichen Auswirkungen des Krieges auf Individuen, Gemeinschaften und Kultur in verschiedenen Epochen und auf der ganzen Welt beschäftigen.

Geschichte Sklaverei nicht nur Vergangenheit

Ehlers‘ Videoarbeit Black Bullets ist eine Hommage an die haitianische Revolution und eine Erinnerung daran, dass die Geschichte der Sklaverei nicht nur Vergangenheit ist. Die Arbeit ist vom 10. Mai bis zum 14. August 2022 im Medienraum von EMMA zu sehen.

In der schwarz-weißen Videoarbeit laufen dunkle menschliche Gestalten in einer Linie nonstop zum Takt einer dröhnenden Geräuschkulisse durch das Video. Während sie gehen, verschmelzen die Figuren allmählich mit ihrem Spiegelbild und verschwinden schließlich im Horizont.

Das Werk wurde vor dem Hintergrund des haitianischen Himmels auf einer Bergfestung gefilmt, die auch als Symbol für die Befreiung von der Sklaverei gilt.

Hypnotisches und minimalistisches Stück

„Jeannette Ehlers‘ Black Bullets ist ein hypnotisches und minimalistisches Stück, das über seine historischen Ausgangspunkte hinaus einen starken Einfluss hat. Themen der Machtdynamik und des Kampfes gegen Unterdrückung verbinden das Werk bis heute“, beschreibt Laura Kokkonen, Kuratorin der Ausstellung Touch.

Jeannette Ehlers (geb. 1973) ist eine dänisch-trinidadische Künstlerin, die dafür bekannt ist, dass sie in ihren Werken Bildmanipulationen und ihren eigenen Körper einsetzt, um Erinnerung, rassistische Strukturen und Kolonialismus zu thematisieren.

Black Bullets erinnert an die Sklaverei in Haiti durch das koloniale Frankreich, die als eine der grausamsten Zeiten der Zwangsarbeit bekannt ist. Die haitianische Revolution ist die einzige erfolgreiche Revolution von versklavten Afrikanern in der Geschichte und bildete die Grundlage für die Unabhängigkeit Haitis im Jahr 1804.

In ihrer Arbeit macht Ehlers deutlich, dass Geschichte nicht Vergangenheit ist – der Kolonialismus lässt sich noch immer an der Verteilung von Macht und Ressourcen ablesen, sowohl weltweit als auch in den nordischen Ländern.

Im Herbst letztes Werk der Reihe

Black Bullets ist das zweite Werk in den Medienkunstwerken als Teil der Ausstellung Listening to Silenceof the Touch, die im Herbst 2021 eröffnet wurde. Die Werke der Sektion erforschen die verschiedenen Dimensionen der Innenwelt des Menschen, einschließlich vergangener Ereignisse, Traumata und Möglichkeiten, diese zu verarbeiten.

Nach Black Bullets wird im Herbst das letzte Werk der Reihe, The Fantastic von Maija Blåfield, gezeigt.

(EMMA)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Frankfurter Kreis RT Sachwertanlagen Video4
-
Wie können sie unter diesen schwierigen Bedingungen Gewinne für Ihre Anleger erzielen?

Im Frankfurter Kreis dem Finanz-Talk von Mein Geld TV spricht Chefredakteurin Frau Hägewald mit Experten über das Thema Sachwertanlagen in der aktuellen Situation.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben