Lifestyle

Hobdee: Ein Prosit der Bequemlichkeit

Für Bier gilt seit 500 Jahren das Reinheitsgebot. Für das Biertrinken aus dem Maßkrug gilt absofort das Bequemlichkeitsgebot.

Ähhh? Ja, richtig gelesen. Gemütlich war es beim Bier trinken ja schon immer, dank der Erfindung eines pfiffigen Bayern hält jetzt mit einem Klick auch noch die Bequemlichkeit Einzug im Bierzelt, beim Grillen, im Biergarten und in der Wirtschaft. Einfach überall dort, wo man mit einem Maßkrug seinen Durst löscht. Einfach unter den Griff geklickt, vergrößert der Hobdee die Auflagefläche des Bierkrug-Griffs.

Oft wird der Bierkrug – gerade, wenn jemand kleine Hände hat – ein bisschen schräg gehalten und auch schnell wieder abgesetzt. Kein Wunder, denn so ein Maßkrug ist wirklich schwer, und außerdem tut der Griff auch schnell weh. Aber das hat jetzt ein Ende, denn ab sofort machen wir einfach „Klick“ und klipsen den schicken Hobdee unter den Kruggriff. Und schon hat der eine viel angenehmere und auch größere Auflagefläche, die verhindert, dass der Griff des Kruges sich inden Handrücken drückt und der Krug fühlt sich zudem leichter an. „Aufgrund der haptisch angenehmen, weichen Oberfläche des lebensmittelechten Kunststoffs, natürlich ohne Weichmacher, fühlt sich der Hobdee sehr geschmeidig an“, ergänzt der Erfinder Dejan Jesic. So steht der nächsten Maß nichts mehr im Weg.

.Das kleine Ding mit der großen Wirkung hat aber noch einen weiteren praktischen Nutzen: In sechs verschiedenen Farben und mit Aufdrucken wie Spotzal oder Wiesn 2019 kennzeichnet er den eigenen Bierkrug und es besteht keine Gefahr mehr, dass sich jemand anderes unseren Maßkrug schnappt. „Das macht ihn auch zu einem begehrten Souvenir für Gäste aus dem In- und Ausland. Wer zum Beispiel seinen Kunden einen individuell bedruckten Hobdee schenken möchte, auch das ist möglich! Ab 48 Stück kann ich den Hobdee individuell bedrucken“, erklärt Jesic, der eigentlich in der Automobilentwicklung tätig ist. Seine Erfindung sei zum Patent angemeldet und die Marke und das Gebrauchsmuster seien bereits geschützt, so Jesic. Der Hobdee sei so simpel wie praktisch und einfach unverzichtbar, ist er überzeugt. I Hobdee und i gib di nimmer her!
Der Hobdee kostet 7,95 Euro UVP, www.hobdee.de

anjasziele/uwelehmann/surpress

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Lukrative Immobilienkonzepte mit den richtigen Partnern Teil 2

Frankfurter Kreis: Frau Hägewald diskutiert mit Experten über lukrative Immobilienkonzepte mit den richtigen Partnern 

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Einkommenssicherung – starke Kombinationen

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben