Lifestyle

Falt-Kajak Revolution aus Deutschland

  Berliner Start-Up produziert einzigartiges Kajak und gewinnt den Outdoor-Spezialisten Globetrotter als exklusiven Vertriebspartner.

VIK 3.8 heißt das Falt-Kajak, das den Bootstyp des Faltboots revolutioniert. Denn das neue Kajak ist aus einem Stück gefertigt und komplett faltbar. Es kann deshalb auf die bisher übliche Faltboot-Kombination von Gerüst und Außenhaut verzichten. Möglich wird dies durch spezielle Polypropylen-Stegplatten. Dieses Material sorgt dafür, dass das Kajak nicht nur äußerst robust, sondern auch faltbar ist. „Ich wollte ein Kajak, dass ich allein transportieren kann und das schnell einsetzbar ist“, sagt Daniel Schult, Geschäftsführer CLR Outdoor GmbH. Er hat VIK 3.8 zusammen mit Constanze Lenau entwickelt.

Das Boot des Berliner Start-Ups ist innerhalb von zwei Minuten einsatzbereit und ebenso schnell wieder zusammengefaltet. Darüber hinaus ist es mit einem Gesamtgewicht von 10,2 kg das leichteste Faltboot am Markt. Das geringe Gewicht sowie das handliche Packmaß (70x55x16 cm) in Kombination mit einem integrierten Rucksacksystem, macht VIK 3.8 zum idealen Freizeit- und Reisebegleiter, egal ob mit dem Fahrrad, der Bahn oder dem Auto.

Exklusiver Vertriebspartner Globetrotter Ausrüstung GmbH (Saison 2022)

Mit ihrem Falt-Kajak hat das Start-Up jetzt einen der größten Outdoor-Händler in Europa als Vertriebspartner gewonnen. Ab 01. Juni 2022 wird VIK 3.8 exklusiv von der Globetrotter Ausrüstung GmbH in der Saison 2022 vertrieben. Im Rahmen seines InnoLab Start-Up Förderprogramms unterstützte Globetrotter zudem die CLR OUTDOOR GmbH während der Entwicklungsphase mit Experten-Feedback. „Uns hat VIK 3.8 sofort überzeugt: Es ist besonders faltbar, bequem zu transportieren, kinderleicht aufzubauen und verfügt mit einer Länge von 3,8 Metern über sehr gute Fahreigenschaften“, sagt Matti Heilmann, Business Development Manager, Globetrotter Ausrüstung GmbH. „Das VIK 3.8 ergänzt ideal unser umfangreiches Sortiment von Wander- und Freizeitkajaks. Durch die heimische Produktion, kurze Lieferketten sowie recyclebare Komponenten entspricht es zudem unserem Anspruch, an ein nachhaltiges Outdoor-Produkt“, so Heilmann weiter.

Breits im vergangenen Jahr konnte das Gründer-Duo mit ihrem VIK 3.8 Investoren überzeugen und dadurch die Produktion sicherstellen. „Dass wir Globetrotter als Vertriebspartner gewinnen konnten, ist für uns ein wichtiger Schritt, um VIK 3.8 im Markt zu etablieren“, freut sich Constanze Lenau, Geschäftsführerin CLR Outdoor GmbH. Ab dem 01. Juni 2022 ist das VIK 3.8 im Globetrotter Online-Shop und den Filialen in Hamburg, Berlin, Leipzig, Dresden, München und Köln erhältlich.

Über CLR OUTDOOR GmbH

Die CLR OUTDOOR GmbH wurde 2022 gegründet. Geschäftsführer sind Constanze Lenau und Daniel Schult. Das Berliner Start-Up produziert das vom Gründer-Duo entwickelte Falt-Kajak VIK 3.8. CLR OUTDOOR steht für benutzerfreundliche Outdoor-Produkte bei kompromissloser Funktionalität. Ziel des Unternehmens ist immer eine All-in-One-Lösung. Deshalb hat bei CLR jedes Produktdetail eine Funktion. Regionale Lieferanten, lokale Produktion und recyclebare Komponenten garantieren ein nachhaltiges Lifestyleprodukt mit kurzen Lieferketten, hoher Verfügbarkeit und heimischer Wertschöpfung.

Das Produkt: VIK 3.8 ist ein 3,80 Meter langes, komplett faltbares, extrem leichtes (10,2kg) Falt-Kajak. Der Kajak-Sitz ist zugleich die Basis eines Rucksacksystems, wodurch das Boot auf dem Rücken transportiert werden kann. Mit einem Packmaß von 70x55x16 cm lässt sich VIK 3.8 leicht transportieren und fast überall verstauen. Das Kajak ist innerhalb von zwei Minuten aufgebaut bzw. wieder zusammengefaltet. VIK 3.8 wird exklusiv von Globetrotter Ausrüstung GmbH vertrieben und ist zum Preis von 1.589,00 EUR im Handel erhältlich. www.clr-outdoor.com

uwelehmann/ surpress

print

Tags: , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben