Lifestyle

Das Champagne-Haus Henri Abelé wirdzu Abelé 1757

Champagne Henri Abelé wurde Mitte des 18. Jahrhunderts gegründet und hat die Jahrhunderte mit einem zukunftsorientierten Blick überdauert.

Das fünftälteste Champagne-Haus, das über mehrere Generationen weitergegeben wurde, steht seit über 250 Jahren für dieselbe Philosophie:: großartige Champagne-Weine zu kreieren, die von einem handwerklichen Geist geprägt sind.

Heute erlebt das Champagne-Haus aus Reims seine Wiedergeburt. Das von Natur aus innovative Haus, erfindet sich neu. Das fängt schon bei seinem Namen an. Aus „Henri Abelé“ wird Abelé 1757.

Dieses Wiedererwachen wird von einem Duo verkörpert: Marie Gicquel, der geschäftsführenden Direktorin, und Étienne Éteneau, dem neu berufenen Kellermeister. Beide haben es sich zur Aufgabe gemacht dieses bedeutende Erbe am Leben zu erhalten, ihm zu neuem Glanz zu verhelfen und es mit anderen zu teilen.

Ein neues Erscheinungsbild

Eine neue visuelle Identität begleitet dieses neue Kapitel in der Geschichte des Hauses. Für Abelé 1757 ist die Zeit eine Verbündete, eine Inspiration, ein Emblem. Sie ist der gemeinsame Nenner aller Weine des Hauses. Ein Faden, der durch die Zeitalter gespannt ist. Er verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart.

Die Weinkeller sind ein untrennbarer Teil dieser Geschichte und stehen im Mittelpunkt der Weinkreation. Tief in den Kalkstein gegraben, geschützt vor den Einflüssen des modernen Lebens, wachen sie still über die Schätze des Hauses.

Die neue Markensignatur Abelé 1757 ist eine Hommage an das Geburtsjahr des Weinguts, mit einer zeitgemäßen grafischen Umsetzung der jahrhundertealten Gewölbe.

Sich Zeit lassen

Das Team von Abelé 1757 hat sich die Zeit für eine intensive Bestandsaufnahme genommen – vom Keller bis zum Dachboden, um zu ihrer Marke zu finden. Und das im mehrfachen Sinne!

Zeit, um die Winzer kennenzulernen, die seit langem für das Haus arbeiten; Zeit, um die Anbaugebiete zu entdecken, die zu den Besten der Champagne gehören; Zeit, um die Weine zu verkosten, die in den Kellern lagerten…

Abelé 1757, der Geist handwerklicher Kunst

Für Abelé 1757 ist die Herstellung eines Champagnes vor allem eine Kunst: die des Sammelns von Terroirs. Das Haus in Reims wählt nur die Terroirs aus, deren aromatisches Potenzial am vielversprechendsten ist, um einzigartige, präzise Assemblagen zu erschaffen. Die Auswahl der Anbaugebiete beruht auf den langjährigen, intensiven Beziehungen, die das Haus mit einem kleinen Kreis von passionierten Winzern unterhält.

Die subtile Kunst der Assemblage 

Abelé 1757 hat sich dem Anspruch verpflichtet, außergewöhnliche, sehr individuelle Champagne mit langer Reifezeit herzustellen, deren Erkennungsmerkmal der Chardonnay ist. Um dieses hohe Niveau an Exzellenz und Konstanz zu erreichen, werden die Trauben bereits bei der Lese sorgfältig ausgewählt. Alle Cuvées von Abelé 1757 werden in kleinen Mengen hergestellt. Diese bewusst kontrollierte Produktion ist echte Präzisionsarbeit und findet ihren Ausdruck in einer prägnanten Produktpalette, deren Aushängeschilder Abelé 1757 Brut und Le Sourire de Reims sind.

Ausgewählter Vertrieb von Abelé 1757 auf der ganzen Welt

Seit seiner Gründung ist Abelé 1757 ein Champagne-Haus mit überschaubarer Größe geblieben. Das hat es ihm ermöglicht, enge Beziehungen zu den Liebhabern großer Champagnerweine zu pflegen. Um den Ansprüchen seiner Partner gerecht zu werden, behält das Haus seine Strategie bei und vertreibt seine Weine weiterhin sehr selektiv über ausgewählte Vertriebskanäle. Diese beschränken sich auf Gastronomie und Weinhandlungen auf der ganzen Welt.

Infos: www.abele1757.com/

uwelehmann/ surpress

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Die Mixed Champions Tour 2022
-
Die Mixed Champions Tour 2022: Sollte man jetzt in digitale Werte investieren?

Die Kurse sind im Keller, vielen Unternehmen rund um die digitale Welt geht es dennoch sehr gut.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben