Lifestyle

10 Jahre – und länger – Hotel am Steinplatz

Das Hotel am Steinplatz in Berlin wurde 2013 wiedereröffnet, 100 Jahre nach der Neueröffnung

Die prächtige Jugendstil-Fassade des Hotels am Steinplatz

Man könnte damit beginnen, dass Romy Schneider dort ihren Karrierestart feierte und ein Stammzimmer hatte. Oder dass einst Thea von Harbou, Drehbuchautorin der bekanntesten deutschen Stummfilme, am besten im Bett liegend ihre Drehbücher verfasste. Oder mit der denkmalgeschützten Fassade – im Jugendstil und inzwischen wieder prächtig aufgeputzt.

Es gibt viel zu erzählen über das Hotel am Steinplatz in Berlin. Zunächst jedoch: In diesem Jahr feiert es ein rundes, nämlich zehnjähriges Jubiläum. Dennoch ist die Geschichte des Hauses viel länger, sie beginnt 1913.

Grand Hotel, Intellektuellen-Treff, Künstlerbar

Vor 110 Jahren wurde das kleine Grandhotel im gutbürgerlichen Bezirk Charlottenburg von Max Zellermayer – Architekt war August Endell, der auch die Hackeschen Höfe in Berlin-Mitte entworfen hat – eröffnet. Und wuchs sich schnell zum Treffpunkt russischer Adeliger und Intellektueller, die nach der Oktoberrevolution nach Berlin kamen, sowie der Berliner Prominenz und Künstler und Künstlerinnen wie Zarah Leander aus.

Nach dem 2. Weltkrieg ging der Betrieb, wenn auch improvisiert, unter anderem mit Ziegen auf den Innenhof, weiter. Ab 1950 erlebte die Künstlerbar „Volle Pulle“ im Untergeschoss des Hauses eine Blüte, sie wurde zum Treffpunkt von Künstlern und Intellektuellen: Schriftsteller Heinrich Böll und Günter Grass verkehrten hier, ebenso Schauspielerinnen wie Brigitte Bardot und eben Romy Schneider.

Zwei Jahrzehnte später war auch diese Ära beendet, das Gebäude wurde erst als Seniorenheim genutzt, bevor jegliche Nutzung aufgegeben wurde und es über Jahre leer stand. Dann die Erweckung aus dem Dornröschenschlaf durch die Hotelgruppe Marriott International.

Neueröffnung nach 33-Millionen-Euro-Restauration

Drei Jahre wurde das Hotel am Steinplatz restauriert und wurden rund 33 Millionen Euro investiert. 87, in braun, weiß, beige und schwarz gehaltene Zimmer und Suiten, zwischen 29 und 65 Quadratmetern, mit Fußbodenheizung und verschiedentlich mit Balkonen und Erkern.

Der frühere Dachgarten, in dem zu Kriegszeiten Champignons und Tomaten gezüchtet wurden, wurde durch eine zusätzliche Etage aufgestockt, wo sich heute der Spa befindet. Wäre da noch der Innenhof, ein Kleinod, sommers wie winters.

So hat sich das Hotel am Steinplatz zu einem Boutique-Hotel gewandelt – elegant, zeitgenössisch, cosy wie urban, kurzum, eine Haus, das besser nicht in eine Metropole passen könnte. Bei Marriott gehört es so denn auch zur gehoben-luxuriösen Autograph Collection.

Casual Fine Dining und Cocktail-Bar

Was es nicht nur für Hotelgäste, sondern auch Berliner und Berlinerinnen und überhaupt Externe, die gerne besondere Casual-Fine-Dining-Restaurants und Bars besuchen, sehr spannend macht, sind das Restaurant und die Cocktailbar.

Küchenchef Oliver Fritz kocht in der offenen Küche eine moderne Heimatküche, bei der jeder Teller durch neue Aromenspiele begeistert. Dazu die charmante Bar: eigen kreiierte Trinkkultur zurück bis in die 1920er-Jahre mit regionalen Produkten – so lässt sich im eigenen Haus stilvoll und entspannt auf den zehnten Geburtstag anstoßen.

Infos: www.marriott.com/de/hotels/berak-hotel-am-steinplatz-autograph-collection/overview/

print

Tags: , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben