Investmentfonds

Warum sind Emerging Markets attraktiv?

Die größten Chancen und bevorzugte Sektoren - eine Betrachtung von Matthieu Genessay, Client Portfolio Manager bei H2O Asset Management.

Schwellenländeranleihen bieten gute Chancen

Seit dem zweiten Halbjahr 2016 stehen Investoren Anlagewerten in den Schwellenländern zunehmend positiv gegenüber. Die Erwartung auf hohe Rohstoffpreise hat die Investitionsbereitschaft in diese Märkte gestützt.

Angesichts der bevorstehenden Sommerpause der Mittelflüsse ist es nun an der Zeit, das Risiko der Emerging Markets im Kontext mittlerweile stark exponierter Investoren neu zu bewerten. Daher sind wir besonders vorsichtig bei Schwellenländeranleihen in harter Währung, deren erwartete Renditen aufgrund der starken Korrelation mit US-Staatsanleihen wenig attraktiv sind.

Lokale Anleihemärkte bieten höhere Wertsteigerungen, allerdings nur in Ländern, in denen potentielle Lockerungen der Geldpolitik durch die Zentralbank möglich sind, wie beispielsweise in Mexiko.

Andererseits erwartet wir Volatilität bei Emerging Markets Aktien. Mit einem volatilen, aber über einen mittelfristigen Anlagehorizont stabilen Devisenmarkt liegen die interessanteren Chancen in lokalen Schwellenländeranleihen, welche hohe Gesamtrenditen bieten.

Aktienmärkte der Emerging Markets

Den Aktienmärkten der Emerging Markets stehen wir aufgrund des negativen Exposure des MSCI EM pessimistisch gegenüber. Die Bewertungen erscheinen teuer und wir sind der Meinung, dass eine mögliche Aufwertung des US-Dollars noch vor Ende des Jahres zu einem Abfluss von Kapital führen könnte, aufgrund der infolgedessen höheren Finanzierungskosten.

Die interessantesten Sektoren sind diejenigen, die am wenigsten mit der restriktiven US-Notenbank korrelieren. Dienstleistungen und Innovation bieten eine bessere Asymmetrie als Sektoren, die bsw. mit Rohstoffen und der Produktion in Verbindung stehen.

Jörg Knaf, Executive Managing Director – DACH Countries bei Natixis Global Asset Management, ergänzt: „Die Umsätze der Firmen in Schwellenländern gewinnen nicht nur an Schwung, sondern deren Gewinne nehmen laut MSCI noch deutlicher zu. Obwohl dieses, und deren günstige Bewertung relativ zu den entwickelten Ländern für die Emerging Markets spricht, ist bei der Suche nach weiteren Anlagechancen in der Region Selektivität geboten. Nicht zu leugnen ist aber der positive Diversifikationseffekt den die Beimischung von EM-Anlagen bietet. Und, langfristig sollten Anleger auch die zunehmende Inklusion von chinesischen A-Shares im MSCI EM Index im Auge behalten“.
(H20 AM)

print

Tags: , , , , , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Lipper Fund Awards from Refinitiv Germany 2019 Genève Invest (Europe) S.A.

Mein Geld TV: Isabelle Hägewald auf den Lipper Fund Awards from Refinitiv 2019 im Gespräch mit Thomas Freiberg, Hans-Walter Müller, Geschäftsführer Niederlassung in Luxemburg Genève Invest (Europe) S.A. und Helge Müller Portfoliomanager und Chief investment officer von Genève Invest (Europe) S.A.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2019

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben