Investmentfonds

UBP: Regionalwahlen in Katalonien können Wirtschaftswachstum nicht aufhalten

In Spanien werden am 21. Dezember die Regionalwahlen in Katalonien für Ablenkung vom üblichen Vorweihnachtstrubel sorgen.

Gute globale Konjunkturtrends halten an

 

Das Unabhängigkeitsbestreben begann bereits mit der Wahl im Jahr 2015 und fand seinen Höhepunkt im Oktober in dem umstrittenen katalonischen Unabhängigkeitsreferendum. Am 21. Dezember wird der Versuch unternommen, die Gespräche zurück in verfassungsmäßige Bahnen zu lenken. Das Wahlergebnis dürfte weitreichende Folgen für Spanien und ganz Europa haben.

Für jeden, der derzeit eine Anlage in europäische Aktien in Erwägung zieht, dürfte dieser Gedanke alarmierend sein. Seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 sind die Anleger damit beschäftigt, ihrenWeg durch diverse politische Krisen rund um den Globus zu finden. Diese Erfahrung hat jedoch auch etwas Gutes: Augenscheinlich lieferte sie die Bestätigung für die These, dass Volkswirtschaften und ihre Unternehmen mehr Gewicht besitzen, als die Regierungen, die ihnen vorstehen. Politische Veränderungen können zwar kurzfristige Volatilität verursachen, sie wirken sich jedoch nur sehr selten langfristig auf das wirtschaftliche Wachstum aus.  Die Union Bancaire Privée geht davon aus, dass von der bevorstehenden Wahl in Katalonien nur ein begrenztes Risiko ausgeht. Sicherlich wird sich auch in Katalonien letzten Endes ein „Kompromiss“ finden, wie er während jeder politischen Krise in den letzten zehn Jahren in Europa beschworen wurde. Daher ist die UDP der Ansicht, dass das Augenmerk eher auf die wirtschaftliche als auf die politische Lage gerichtet werden sollte.

Optimismus im Euroraum

Hierzu sei angemerkt, dass sich Europa derzeit prächtig entwickelt. Das BIP hat deutlich zugelegt und der Wachstumsbeitrag ist gleichmäßiger auf die EU-Mitgliedstaaten verteilt als jemals zuvor seit der Finanzkrise. Angesichts eines 16-Jahres-Hochs beim Verbrauchervertrauen und der jüngsten Rekordzahlen bei den Einkaufsmanagerindizes für das verarbeitende Gewerbe und den Dienstleistungssektor im Euroraum macht sich zusehends Optimismus breit.

Auch in Spanien ist die Arbeitslosenquote seit ihrem Höchststand 2013 um 36% gefallen. Die Konsensschätzungen rechnen für 2018 noch immer mit einem BIP-Wachstum von 2,5% in Spanien. Dieser hatte in den letzten drei Jahren bei über 3% gelegen. Dies stellt eine deutliche Erholung dar, die sich jedoch erst seit kurzem auch in der Praxis bemerkbar macht. Anleger profitieren dabei von einer Verringerung des Bewertungsgefälles gegenüber US-Aktien. Bei einem KGV von 14,5 gegenüber 18 für den S&P 500 liegt der Wert für Spanien aktuell bei 13,3. Unter Berücksichtigung der Gewinnentwicklung in einer Gesamtzyklusperspektive ist das Bewertungsgefälle noch größer.

UBP sieht der Wahl in Katalonien mit gemäßigten Erwartungen und einem Gefühl der Ausgeglichenheit entgegen und betrachtet die Hintergründe der Entwicklung. Dabei warten einige bislang unentdeckte Juwelen und ein optimistischer Ausblick für europäische Unternehmen.

(UBP)

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Die Mixed Champions Tour 2022
-
Die Mixed Champions Tour 2022: Sollte man jetzt in digitale Werte investieren?

Die Kurse sind im Keller, vielen Unternehmen rund um die digitale Welt geht es dennoch sehr gut.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben