Investmentfonds

Publikumsfondsgeschäft von Monega wächst stark

Anzahl der Publikumsfonds steigt um 20 Prozent – Geschäft mit Kooperationspartnern und institutionellen Kunden trägt zum Erfolg bei

Monega im Aufwärtswind

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH ist im abgelaufenen Geschäftsjahr erneut stark gewachsen. Die Anzahl der Publikumsfonds, die Monega verwaltet, ist im Jahr 2019 um rund 20 Prozent gestiegen.

Grund für das starke Wachstum ist die hohe Nachfrage nach spezialisierten Publikumsfonds, die Monega zusammen mit ausgewählten Partnern anbietet. Gleichzeitig hat die Kölner Gesellschaft ihr institutionelles Geschäft in Publikums- und Spezialfonds sowie freien Mandaten und Administration systematisch erweitert.

Publikumsfonds und Anlagekonzepte auflegen beziehungsweise übernehmen

„Mit der Geschäftsentwicklung im vergangenen Jahr können wir erneut sehr zufrieden sein“, kommentiert Bernhard Fünger, Geschäftsführer der Monega KAG, das Ergebnis seiner Gesellschaft. „Besonders erfreulich ist, dass wir zusammen mit unseren bestehenden, aber auch mit renommierten, neuen Partnern 14 Publikumsfonds und Anlagekonzepte auflegen beziehungsweise übernehmen konnten“, so Fünger.

Das Geschäft mit ihren Kooperationspartnern ist einer der wesentlichen Wachstumstreiber für Monega. Inzwischen verwaltet die Gesellschaft rund 2,7 Milliarden Euro in 58 Publikumsfonds, davon 42 Partnerfonds. Partnerfonds sind Publikumsfonds, die Monega zusammen mit ausgewählten Partnern zu spezialisierten Anlagethemen auflegt.

Außergewöhnliche Anlagekonzepte

Zu diesen gehören unter anderem die dänische Nykredit (Dänische Pfandbriefe), DWM Developing World Markets (Mikrofinanz/Impact Investing), VM Vermögens-Management (M&A/Squeeze Out), DWPT Deutsche Wertpapiertreuhand (Behavioral Finance), Landert Family Office (Aktien-, Renten und Mischfonds), HQ Asset Management (Globale Aktien) sowie alpha beta asset management, ARIAD Asset Management und greiff capital management mit jeweils zwei beziehungsweise drei außergewöhnlichen Anlagekonzepten.

„Angesichts des anhaltenden Nullzinsumfelds hat der Bedarf an spezialisierten Anlage-strategien stark zugenommen und wird auch noch weiter steigen“, beobachtet Christian Finke, Geschäftsführer der Monega KAG. „Darüber hinaus sehen wir immer mehr, dass Anbieter kleinerer und mittlerer Fonds gern mit einer KVG auf Augenhöhe kooperieren“, ergänzt Bernhard Fünger.“

Institutionelle Kunden

Ausgebaut hat Monega auch ihr Geschäft mit institutionellen Kunden. Im Bereich der freien Finanzportfolioverwaltung, die Monega vor drei Jahren gestartet hat und die es ihr ermöglicht, in Fonds(-segmenten), bei fremden KVGen oder in Direktbeständen institutioneller Kunden sowie in konsolidierten Wertpapierbeständen (Master-KVGen) zu managen, verwaltet die Gesellschaft inzwischen Mandate im Volumen von deutlich mehr als 400 Millionen Euro.

„Dabei übernehmen wir nicht das Asset-Liability-Management für den Kunden, sondern werden als Asset Manager für einzelne Segmente aktiv“, sagt Christian Finke. Das Spezialfondsvermögen und die Mandate der Finanzportfolioverwaltung von Monega betragen aktuell rund 2,6 Milliarden Euro.

(Monega KAG)

print

Tags: , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wird das Rentenversprechen auf den Policen zu oberflächlich behandelt?

Versicherungspolicen sind schwer zu lesen und oft führen die viele Paragraphen zur Verwirrung und Irrtümer?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben