Investmentfonds

Mit Fonds für das Alter vorsorgen

Obwohl Deutschland zu den reichsten Ländern der Welt gehört, sind dem Statistischen Bundesamt zufolge rund 16 Prozent aller Rentner arm.

Risiko der Altersarmut frühzeitig einschränken / *pixelio

 

Einer aktuellen Umfrage zufolge fürchten sich 40 Prozent der Bundesdeutschen vor Altersarmut. Dennoch sorgen viele Bürger nicht oder nur unzureichend vor. Mehr als ein Fünftel der Befragten legt nichts für eine private Zusatzrente zurück. Weitere 20 Prozent investieren ihr Geld in ein Sparbuch – und das bei einem Zinssatz von durchschnittlich 0,03 Prozent. Um sich vor der Altersarmut zu schützen, darf sich der Arbeitnehmer nicht ausschließlich auf die gesetzliche Rentenversicherung verlassen. Sparer sind also gut beraten, eine private Altersvorsorge schon früh mit rentierlicheren Anlageformen wie Aktien oder Aktienfonds anzugehen, so die Aktion „Finanzwissen für alle“ der Fondsgesellschaften.

Zinseszinseffekt enscheident

Aktieninvestments werden von den Sparern allerdings wegen möglicher Kursschwankungen gemieden. Gerade in der Altersvorsorge ist die Angst vor Kursverlusten aber unberechtigt. Das Verlustrisiko bei Aktien tendiert über lange Anlagezeiträume gegen Null. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit einem Sparplan zu beginnen? Generell gilt die Faustregel: Je früher man mit dem Sparen beginnt, desto stärker profitiert man später vom Zinseszinseffekt. Investmentfonds eignen sich grundsätzlich für jedes Budget. Bereits ab 25 Euro monatlich lässt sich ein Fondssparplan abschließen. Fondssparpläne sind zudem flexibel. Die Raten lassen sich beliebig und kostenlos erhöhen, reduzieren oder wenn nötig, für einen bestimmten Zeitraum aussetzen.

Renditestarke Aktienfonds sind langfristig am aussichtsreichsten. Ein Sparplan mit weltweit anlegenden Aktienfonds erreichte in den zurückliegenden zehn Jahren per Ende Dezember 2017 eine jährliche durchschnittliche Rendite von 7,9 Prozent. Dabei sind alle Kosten inklusive des Ausgabeaufschlags berücksichtigt. Das Besondere: Fonds sind gegen eine Insolvenz der Fondsgesellschaft geschützt. Das Geld der Sparer wird getrennt vom Vermögen der Fondsgesellschaft bei einer Verwahrstelle aufbewahrt. Auch wenn eine Fondsgesellschaft pleite geht, wäre das Fondsvermögen davon nicht betroffen.

(BVI)

print

Tags: , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Warum bietet die bKV ein großes Vertriebspotential?

Die bKV wächst zwar stark, ist aber völlig unterrepräsentiert in den Unternehmen.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben