Investmentfonds

Lyxor Asset Management bestätigt die Einführung physischer ETFs

Bereits im September hat Lyxor International Asset Management angekündigt, bis Ende 2012 eine Reihe von physischen ETFs aufzulegen. Am 6. und 11. Dezember werden vier ETFs aus der EuroMTS Macro Weighted AAA Government Index-Serie auf die physische Replikation umgestellt. Für die Fonds ist dabei eine vollständige Nachbildung (Full Replication) vorgesehen: Jeder Fonds investiert direkt in die Staatsanleihen, die im jeweiligen EuroMTS Macro Weighted AAA Government Index enthalten sind. Auf die Sampling-Methode wird dabei verzichtet. Mit diesem Vorgehen wird die größtmögliche Korrelation zwischen der Fondsperformance und der Performance der Indizes erreicht.

Es wird keine Wertpapierleihe vorgenommen, denn der damit erreichte Performancevorteil für Investoren ist vernachlässigbar und rechtfertigt nicht die zusätzlichen Kontrahentenrisiken, die der Fonds bei einer Wertpapierleihe eingeht. Wie bereits bekanntgegeben, diversifiziert Lyxor mit den physischen ETFs sein Angebot, um Investorenbedürfnisse vollumfänglich zu bedienen. Lyxor betont zudem, dass alle Lyxor ETFs, unabhängig von ihrer Replizierungsmethode, höchste Qualitätsstandards in Bezug auf Transparenz, Effizienz (Performance und geringer Tracking-Error) und überdurchschnittliche Liquidität erfüllen.

Die EuroMTS Macro-Weighted AAA Government-Indizes umfassen Staatsanleihen der Mitgliedstaaten der Eurozone mit unterschiedlichen Laufzeiten und mit dem höchsten Kreditrating (als „AAA“ bezeichnet). Dabei müssen mindestens zwei von drei renommierten Ratingagenturen dieses Rating ausgestellt haben. Die „makrogewichtete“ Strategie basiert auf einer innovativen Gewichtungs-Methodologie, die makroökonomische Indikatoren berücksichtigt. Die Ländergewichtungen beziehen sich zuerst auf das Bruttoinlandsprodukt (BIP) und werden dann mittels fundamentaler Faktoren feinjustiert:

Schuldenquote, Leistungsbilanz (in Prozent des BIP), Wachstum des Bruttoinlandsproduktes im Vergleich zum Vorquartal und langfristiger Zinssatz.

Während die nach Marktkapitalisierung gewichteten Indizes die einzelnen Länder anhand ihres Schuldenstandes gewichten, führen diese makrogewichteten Indizes zu einer fundamentalen Herangehensweise, die das volkswirtschaftliche Potenzial und die Kreditrisiken der Staaten in der Eurozone besser berücksichtigt.

Anleiheindizes, die nicht-marktkapitalsierungsgewichtet sind, vermeiden damit eine Konzentration auf die hoch verschuldeten Emittenten. Sie beruhen auf der Idee, dass die Wirtschaftskraft einer Volkswirtschaft zugleich ein guter Indikator für die Fähigkeit zur Schuldentilgung ist. Dabei zeichnet sich die Wirtschaftskraft dadurch aus, in nachhaltiger Weise neues Wachstum zu generieren, das am BIP und am Wachstum des BIP gemessen wird. Mehr über die Index-Methodologie unter: mtsindices.com

Lyxor ETFs: Seit der Auflage des ersten ETF im Jahr 2001 an der NYSE Euronext Paris gilt Lyxor als ETF-Pionier. Mit mehr als 29 Milliarden EUR verwaltetem Vermögen in ETFs ist Lyxor drittgrößter ETF-Anbieter in Europa und steht weltweit an sechster Stelle. Das Lyxor Angebot umfasst ein breites Spektrum von über 263 ETFs mit Zugang zu über 163 Indizes über alle Assetklassen (Aktien, Anleihen, Geldmarkt und Rohstoffe), Themen, Sektoren und Regionen**.

**Quelle: Lyxor, Oktober 2012.

Umstellungszeitplan „physische Replikation“ Lyxor ETFs:

print
  • admin

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben