Investmentfonds

„LOYS ist trotz der langfristigen Anlagephilosophie eine dynamische Fondsboutique.“

Mein Geld im Gespräch mit Markus Herrmann, CFA Fondsmanager der LOYS AG

Welchen Ansatz verfolgt der Fonds, den Sie managen?

MARKUS HERRMANN: Der LOYS Premium Dividende investiert in Aktien europäischer Unternehmen, die ihre Aktionäre über kontinuierliche Dividendenausschüttungen am Unternehmenserfolg beteiligen. Es handelt sich um ein konzentriertes Portfolio aus 30 unterbewerteten Titeln.

Eine entscheidende Rolle spielt dabei die Nachhaltigkeit der Dividendenausschüttung – sie muss unabhängig vom Wirtschafts- oder Börsenzyklus stattfinden. So stellen wir einen stetigen Strom an Ausschüttungen sicher. Zusätzlich werden Ertragskraft und Qualität jedes Unternehmens auf Herz und Nieren geprüft.

Ich meide Firmen, die in schlechten Zeitenfür Dividenden an ihre Substanz gehen oder aber auch die Dividende kürzen müssen. Der enge Kontakt zum Management der Unternehmen soll die Beurteilung
der zukünftigen Gewinnaussichten ermöglichen und führt zu einer Einschätzung, wie stark der Börsenkurs vom fairen Wert abweicht.

Inwieweit unterscheidet er sich von seinen Mitbewerbern?

MARKUS HERRMANN: Viele dividendenorientierte Fonds selektieren ihre Portfoliopositionen nach der Höhe der Dividendenrendite. Dieses Vorgehen beobachten wir über unterschiedliche Fondshäuser hinweg. Es bewirkt eine Häufung der Anlagen in Finanz- und Rohstoffkonzerne und ermöglicht daher wenig Risikostreuung.

Der LOYS Premium Dividende hebt sich mit seinem All-Cap-Ansatz und einem starkenFokus auf Small- und MidCaps deutlich ab. Obwohl sich die Anlagestrategie auf robuste, ausschüttungsstarke Werte fokussiert, befinden sich viele Aktien darin, die trotz ihrer Ertragsstärke eher als unbekann – geradezu „exotisch“ – gelten. Die Small- und Mid-Cap-Werte sind nicht nur eine Beimischung des Fonds, sondern die Basis. Nebenwerte sind auf lange Sicht eine der erfolgreichsten Aktienkategorien; so soll der Fonds abseits der zyklischen Börsenschwankungen großer Indexschwergewichte für Kontinuität sorgen.

Aufgrund seines disziplinierten Auswahlverfahrens hat der Fonds außerdem eine relativ hohe Gewichtung in Großbritannien. Entgegen der allgemeinen Brexit-Verunsicherung gegenüber britischen Unternehmen haben wir den Markt nie als Anlagemöglichkeit abgeschrieben. Dort finden sich aus unserer Sicht viele international erfolgreiche Gesellschaften, in die man zu unterbewerteten Kursen investieren kann.

Für welchen Anleger ist er geeignet?

MARKUS HERRMANN: Der LOYS Premium Dividende eignet sich vor allem für konservative Anleger, die langfristig in ertragsstarke Aktien guter Qualität investieren möchten. Wer wie ein langfristiger Unternehmer denkt, ist auch in dem neuen LOYS-Fonds gut aufgehoben.

Ist es das richtige Produkt für den aktuellen Markt und wenn ja, warum?

MARKUS HERRMANN: Zunächst einmal setzen wir nicht auf Markttrends oder Zyklik. Rein fundamental betrachtet weisen die nach dem LOYS-Ansatz selektierten Unternehmen ein relativ geringeres unternehmerisches Risiko auf. Ihre Geschäftsmodelle funktionieren nachweislich auch in ökonomisch unsicheren Zeiten. Für den LOYS Premium Dividende qualifizieren sich nur unterbewertete Titel mit hoher Eigenkapitalquote, die sich in ihrer Historie unabhängig von Börsen- oder Wirtschaftszyklen gut entwickelt haben. Mit Hilfe unseres Dividendenfilters finden wir Qualität in Aktiengesellschaften, die konsequent aus erwirtschafteten Barüberschüssen ausschütten, statt an ihre Substanz zu gehen oder sogar die Dividende zu kürzen.

Was hat Sie bewegt, zu LOYS zu wechseln?

MARKUS HERRMANN: Insbesondere die gemeinsame Überzeugung bei der Investmentphilosophie, die ich mit den anderen Fondsmanagern teile. Zudem stimme ich mit dem konsequenten Fokus auf Aktien überein, darauf beruht auch der gute Kontakt, der schon länger zwischen Ufuk Boydak und mir besteht. Außerdem agiere ich bei LOYS ausschließlich als Fondsmanager – ohne darüber hinausgehende
Analystentätigkeiten – und konzentriere mich auf das, was mir am meisten liegt: antizyklisch in qualitativ hochwertige Unternehmen investieren, die weniger kosten als sie wert sind.

Was zeichnet die LOYS Vermögensverwaltung besonders aus?

MARKUS HERRMANN: LOYS ist trotz der langfristigen Anlagephilosophie eine dynamische Fondsboutique. Hier haben wir alle ein sehr unternehmerisches Mindset: günstige Aktien aus Überzeugung zu kaufen und diesen unterbewerteten Unternehmen dann am Aktienmarkt die Zeit geben, das Mispricing aufzuholen, so dass ein Mehrertrag entsteht. Vor allem aber bleibt sich das Haus mit seiner konsequenten Aktienfokussierung in jeder Börsenphase treu.

Vielen Dank für das Gespräch
www.loys.de

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Kompositgeschäft im Wandel, Entwicklung

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten über die Entwicklung der Kompositgeschäfte in Zukunft.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben