Investmentfonds

Kolumne Glows Glossar: Der Markt für ETFs – ungebremstes Wachstum oder Trendwende?

Wer in den letzten Wochen die Berichterstattung zu Mittelbewegungen in ETFs verfolgt hat, dürfte sich genau diese Frage stellen.

 

DETLEF GLOW
Leiter der Fondsanalyse für Europa, den mittleren
Osten und Afrika bei Lipper, dem größten Fondsanalysehaus
der Welt.

Während einige Branchenbeobachter von einer deutlichen Abschwächung der Mittelzuflüsse in börsengehandelte Indexfonds sprechen, sehen andere neue Rekorde in greifbarer Nähe. Wer hat Recht? Technisch betrachtet ist es natürlich richtig, von einem Rückgang des Anlegerinteresses zu sprechen, wenn die aktuelle Zahl niedriger ist als der entsprechende Wert für die vorherige Periode. Doch dieser Ansatz greift meiner Ansicht etwas zu kurz, eignet sich aber wie im vorliegenden Fall sehr gut dazu, eine griffige Schlagzeile zu präsentieren.

Für eine versierte Marktbeobachtung muss allerdings auch das Umfeld beachtet werden. Bei einer entsprechenden Untersuchung stellt man fest, dass ETFs im ersten Quartal 2018 verhältnismäßig hohe Mittelzuflüsse hatten, was die Messlatte für die nächste Betrachtungsperiode nach oben verschiebt und auch wenn die ETF-Industrie von hohen Mittelzuflüssen verwöhnt ist, kann nicht jedes Quartal neue Höchstwerte ausweisen.

Zudem spielt auch die Entwicklung an den Finanzmärkten sowie in der Fondsbranche insgesamt eine Rolle bei der Beurteilung der Mittelbewegungen. Weisen Investmentfonds als Produktkategorie Mittelabflüsse auf, sind selbst niedrige Zuflüsse in börsengehandelten Indexfonds als positiv zu bewerten, da ETFs sich in diesem Fall besser als der allgemeine Trend entwickeln. Dabei spielt dann die absolute Höhe der Mittelzuflüsse eine untergeordnete Rolle. In einem solchem Fall von fehlendem Investoreninteresse zu sprechen ist also irreführend.

Auch wenn es eigentlich selbstverständlich ist, sollten die Leser von Marktstatistiken immer darauf achten, über welchen Markt gesprochen wird und welche unterliegenden Trends zu dem jeweiligen Ergebnis geführt haben. Im abgelaufenen ersten Quartal waren die Mittelzuflüsse in ETFs in den USA deutlich niedriger als im Vorjahr, während börsengehandelte Indexfonds in Europa ein außerordentlich erfolgreiches Quartal hatten. Allerdings konnten die hohen Mittelzuflüsse in Europa die Verlangsamung in den USA in den globalen Statistiken nicht ausgleichen. Bezieht man aber das Marktumfeld und die hohen Zuflüsse im ersten Quartal 2018 in den USA sowie die Mittelabflüsse im Segment der aktiv gemanagten Fonds in die Betrachtung mit ein, war auch das erste Quartal 2019 wieder ein sehr gutes Quartal für die ETF-Industrie.

Zusammenfassung

Meiner Ansicht nach wird sich der Trend in Richtung börsengehandelter Indexfonds, insbesondere in Europa, noch weiter verstärken. Dabei wird es zwar immer wieder zu Wachstumsdellen kommen, aber das ist ganz normal, denn zum einen kann nicht jedes Jahr ein Rekordjahr sein und zum anderen haben auch externe Faktoren, die nicht von den ETF-Anbietern gesteuert werden können, wie zum Beispiel die Stimmung an den Märkten, einen erheblichen Einfluss auf das Anlegerverhalten. Dementsprechend sollten sich Investoren und Marktbeobachter nicht von kurzfristigen Tendenzen beirren lassen, sondern diese immer im Kontext der langfristigen Trends und des Marktumfeldes beurteilen.

(Detlef Glow)

Für den Inhalt der Kolumne ist allein der Verfasser verantwortlich. Der Inhalt gibt ausschließlich die Meinung des Autors wieder, nicht die von Refinitv.

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Spotlights Mein Geld Medien 2019/2020

Imagefilm über Medienpartnerschaften (Lipper Fund Awards, Hidden Champions Tour), Relaunches, Multimedialität und Erfolge aus den Jahren 2019 und 2020

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Die 19. Lipper Fund Awards in Deutschland

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben