Investmentfonds

Jamestown mit transparenter Leistungsbilanz 2023 für US-Immobilienfonds

Jamestown, der führende Anbieter von US-Immobilienfonds in Deutschland, hat seine Leistungsbilanz zum Stand 01.01.2024 veröffentlicht

Chicago

Zum 27. Mal in Folge bietet Jamestown seinen Anlegern damit weit über regulatorische Vorgaben hinaus einen transparenten Überblick über seine abgeschlossenen und laufenden Fonds. Das Unternehmen verwaltet derzeit Vermögenswerte von rund 11,6 Milliarden US-Dollar, davon rund 3,7 Milliarden US-Dollar in Publikumsfonds für Privatanleger in Deutschland. Seit Aufnahme der Geschäftstätigkeit im Jahr 1983 hat Jamestown für Privatkunden insgesamt 32 US-Vermietungsfonds aufgelegt, von denen Stand heute bereits 28 Fonds planmäßig aufgelöst sind. Kein Anleger hat mit einem dieser aufgelösten Fonds Geld verloren.

Für den aktuell im Vertrieb befindlichen geschlossenen Publikums-AIF Jamestown 32 wurden jüngst zwei Shoppingcenter, „Fountain Oaks“ in Atlanta, Georgia, und „Tamarac Town Square“ im Großraum Miami, angekauft. Bislang haben sich bereits mehr als 1.800 Anleger mit einem Eigenkapitalbetrag von insgesamt rund 100 Millionen US-Dollar an Jamestown 32 beteiligt. Das Unternehmen ist zuversichtlich, zeitnah weitere Fondsimmobilien erwerben zu können.

„Während die US-Wirtschaft 2023 einmal mehr ihre Widerstandsfähigkeit bewies, blieb die Situation auf dem US-Immobilienmarkt weiter angespannt. Die Ursache liegt vor allem am stark gestiegenen Zinsniveau. Seit Anfang 2024 ist allerdings eine Zunahme an interessanten Angeboten auf dem Transaktionsmarkt festzustellen. Der US-Immobilienmarkt dürfte, mit Ausnahme der Büroimmobilien, die Talsohle bereits erreicht haben“, sagt Fabian Spindler, Geschäftsführer bei Jamestown.

„Die Markterholung sowie bevorstehende Zinssenkungen der Fed bieten für unsere Privatanleger damit einen idealen Einstiegszeitpunkt. Wir antizipieren die Veränderungen der Marktbedingungen und stellen die Bedürfnisse unserer Mieter und ihrer Endkunden in den Fokus, um nachhaltige und attraktive Ergebnisse für unsere Anleger zu sichern. Eine jährliche transparente Leistungsbilanz ist für uns selbstverständlich, um das Vertrauen unserer Anleger in unsere Arbeit zu untermauern und zu stärken“, so Spindler.

Die Herausforderungen am US-Immobilienmarkt der vergangenen Jahre hatten dennoch einen Einfluss auf die Bewirtschaftung der laufenden Fonds von Jamestown: Die Überschüsse der Fonds Jamestown 29, Jamestown 30 und Jamestown 31 reichen nicht aus, um die geplanten Ausschüttungen für 2023 zu leisten. Um Liquidität für mögliche bevorstehende Kreditrückzahlungen zu sichern, werden bei Jamestown 31 strategisch Mittel zurückgehalten.

Immobilienverkäufe sind im aktuellen Marktumfeld oft nur unter erheblichen Preisabschlägen möglich. Die geplante Auflösung des Fonds Jamestown 29 wurde daher von 2024 auf Ende 2028 verschoben. Jamestown ist davon überzeugt, dass die Fonds Jamestown 29 und Jamestown 30 (Auflösung bis Ende 2027) dadurch von der erwarteten Markterholung profitieren können. Für den Fonds Jamestown 31 werden in der aktuellen Prognose weiterhin positive Gesamtrückflüsse erwartet. Der Fonds Jamestown Co-Invest 5 hat bisher hohe Rückflüsse an die Anleger geleistet und erwartet weitere Rückflüsse bis zum Ende der prognostizierten Fondslaufzeit im Jahr 2026.

Vollständige Leistungsübersicht 2023 hier

print

Tags: , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Kann man eine BAV-Beratung und Abschluss online durchführen?

Digitalisierung ist der große Trend. Doch eine BAV-Beratung ist komplex und individuell.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben