Investmentfonds

Dynamisch abgesichert auf globale Aktien setzen

Comgest Growth Global Flex drei Jahre am Markt

markusspiske / Pixabay


Mit ihrem „Quality Growth“-Investmentansatz hat die unabhängige internationale Fondsgesellschaft Comgest seit ihrer Gründung im Jahr 1985 für Anleger und Investoren langfristig stabile Erträge generieren können. Das Ergebnis der konsequenten Investition in Qualitätswachstumsaktien sind konzentrierte Portfolios. So konnten die Comgest-Fonds auch im von der COVID19-Krise geprägten ersten Halbjahr 2020 im Vergleich zu ihrer jeweiligen Benchmark durch geringere Drawdowns und eine niedrigere Volatilität überzeugen.

Mit dem Comgest Growth Global Flex hat Comgest am 31. Juli 2017 eine abgesicherte Variante ihrer globalen Aktienstrategie aufgelegt, die darauf ausgerichtet ist, die Schwankungen der Aktienmärkte zusätzlich zu reduzieren. Mit Blick auf die jüngsten Marktturbulenzen in Folge der globalen COVID-19 Krise hat der Comgest Growth Global Flex seit seiner Auflegung vor drei Jahren seine erste ernsthafte Bewährungsprobe bestanden. Im März 2020 verbuchte der Fonds eine Performance von -3,6 Prozent – ein solides Ergebnis verglichen mit den -13,4 Prozent für seinen Vergleichsindex, dem MSCI World AC – was einem Downside Capture von 27 Prozent entspricht.

Der Fonds spiegelt die langjährige Erfolgsstrategie des Comgest Growth World bzw. des Comgest Monde (ISIN: FR0000284689) wider, nutzt aber zusätzlich quantitative Hedging-Strategien für Aktien und Währungen, mit denen sich das Exposure zum breiten Markt zwischen 0 und 100 Prozent variieren lässt. Damit bleibt Anlegern auf der einen Seite das Alpha des Comgest Growth World erhalten, während auf der anderen Seite das Markt-Exposure bei Kurskorrekturen stark heruntergefahren werden kann. Dabei verfolgt der Fonds drei wesentliche Ziele: Die Begrenzung von Drawdowns auf unter 15 Prozent, die Reduzierung der langfristig annualisierten Volatilität auf maximal 8 Prozent sowie die durchschnittliche und langfristige Partizipation an positiven Kursentwicklungen von mindestens 60 Prozent und an negativen Kursentwicklungen von weniger als 40 Prozent.

Seit seiner Auflegung im Juli 2017 erzielte der Fonds eine durchschnittliche Performance von 7,7 Prozent pro Jahr, gegenüber 6,2 Prozent des MSCI ACWI. Obwohl die annualisierte Volatilität des Fonds über dem anvisierten Ziel von 8 Prozent liegt, bleibt sie mit 9,4 Prozent deutlich unter der des Index mit 18 Prozent. Gleichzeitig war der maximale Drawdown des Fonds mit -15,4 Prozent weniger als halb so hoch wie beim Vergleichsindex mit -33,4 Prozent. Seit seiner Auflegung im Juli 2017 hat der Fonds im Durchschnitt zu 70 Prozent an der Performance steigender Märkte und zu unter 33 Prozent an fallen Märkten partizipiert.

Der Fonds hat im Resultat ein mit klassischen Multi-Asset-Produkten vergleichbares Risiko-Rendite-Profil erreicht, dieses jedoch einzig und allein auf Basis der langjährig bewährten Aktienstrategie von Comgest, d.h. ohne Exposure zu festverzinslichen Wertpapieren. Bei der Auswahl der Werte für das Fondsportfolio agiert Comgest äußerst selektiv sowie unabhängig von Indizes und kurzfristigen Börsentrends. Dabei spielen Kriterien wie das organische und dauerhafte Gewinnwachstum, hohe Markteintrittsbarrieren sowie eine ausgeprägte Preissetzungsmacht der Unternehmen ebenso eine Rolle, wie die Berücksichtigung von ESG-Kriterien, die aus Sicht von Comgest maßgeblich für den langfristigen Unternehmenserfolg beitragen.

„Viele Investoren sind dringend auf aktienähnliche Renditen angewiesen, können oder wollen den starken Schwankungen der Aktienmärkte aber nicht im vollen Umfang ausgesetzt sein. Für diese Anleger haben wir unsere Flex-Produkte aufgelegt“, erklärt Thorben Pollitaras, Geschäftsführer Comgest Deutschland. „Unser Investmentansatz ist grundsätzlich darauf ausgerichtet, Verluste niedrig zu halten. Die Hedging-Komponente im Comgest Growth Global Flex sorgt für zusätzliche Sicherheit, stark reduzierte Volatilität und Planbarkeit.“

(Comgest)

print

Tags: , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Kompositgeschäft im Wandel, Entwicklung

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten über die Entwicklung der Kompositgeschäfte in Zukunft.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben