Investmentfonds

BRW Finanz AG weiter auf der Erfolgsspur

Nachdem die BRW Finanz AG im Juli 2018 sehr erfreulich performte und sowohl auf der Aktien- als auch auf der Rentenseite gut zulegen konnte, gestaltete sich der August für deren Strategien zwar anspruchsvoller, mit Blick auf die Entwicklungen des BRW Balanced Return Plus und Stable Returns jedoch nicht minder erfolgreich.

Die BRW Finanz AG performt weiter erfolgreich

 

Beide konnten den Monat mit einem schönen Plus in Höhe von 0,6% (Balanced Return) bzw. 0,7% (Stable Return) beenden.

Grund hierfür war vor allem die Entwicklung an den globalen Aktienmärkten, die im Monat August um 1,8% zulegen konnten. Allerdings wurde die „Party“ nur von einer, maximal zwei Händen voll bestimmter (Tech-)Aktien finanziert. Auch die BRW hielt und hält Anteile von fünf dieser Gipfelstürmer, jedoch in deutlich geringerer Gewichtung (aktuell 7,6% des Gesamtportefeuilles). Ähnlich große (und sogar leicht höhere) Wertbeiträge zur positiven Entwicklung in diesem Jahr lieferten die Aktien von Berkshire Hathaway, Coloplast, CSL Ltd., Gemalto, Qualcomm und TGS Nopec, von denen drei (CSL, Gemalto und TGS) zwischenzeitlich bereits veräußert worden sind. Die übrigen vier haben derzeit eine Gewichtung von knapp unter 9%. Fazit: Die gute Entwicklung der BRW-Strategien (Plus und Stable Return) fußt in diesem Jahr nicht auf den typischen eindimensionalen Quellen (Tech, USA und USD) der übrigen Welt, sondern entstammt vielmehr einer erfreulichen Breite, sowohl mit Blick auf den Titel-, Länder- als auch Branchenmix.

Renten: Die leichte Krise der Schwellenländer und der damit einhergehende Rückgang der jeweiligen Währungen haben BRW preislich leicht zugesetzt, gleichzeitig jedoch auch interessante Möglichkeiten zum Zukauf geschaffen. So habt man sich nach intensiver Prüfung schlussendlich dazu entschieden, in den Rückgang des brasilianischen Reals eine 1,6%ige Position in BRL-Anleihen aufzubauen. Diese sollte sich gemäß der Planrechnung in den kommenden Jahren mit mehr als 10% p. a. (gerechnet in EUR) verzinsen und so einen erfreulichen Wertbeitrag zur Entwicklung der jeweiligen Strategien erwirtschaften. Gleiches glaubt BRW auch mit seinen Engagements in den derzeit etwas in Misskredit geratenen Regionen Mexiko, Indonesien und Indien erreichen zu können, in deren Anleihen die BRW Finanz AG insgesamt knapp 5% des jeweiligen Kapitals hält. Die überwiegend negative Entwicklung der jeweiligen Währungen in den zurückliegenden Wochen betrachtet man hier insofern als reine Volatilität, die sich wieder geben wird.

Das Ausmaß der Entwicklungen in Argentinien und der Türkei hingegen kann BRW aktuell noch nicht abschließend beurteilen. Weder in der BRW Balanced Return Plus- noch Stable Return-Strategie war man jedoch vom preislichen Verfall der türkischen Lira und des Argentinischen Peso betroffen – in beiden Ländern hält die BRW Finanz AG keinerlei Positionen. Und auch im BRW Balanced Return, der konzeptbedingt auch Anteile an Drittfonds hält, sind die Gewichtungen marginal (durchgerechnet ca. 1%). So bleibt man bei BRW weiter vorsichtig und beobachtet diese Märkte sehr intensiv.

(BRW Finanz AG)

print

Tags: , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 01| 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben