Investmentfonds

AllianzGI zieht Bilanz der HV-Saison

Allianz Global Investors (AllianzGI) zieht auf Basis des eigenen Abstimmungsverhaltens eine gemischte Bilanz der Hauptversammlungssaison 2017.

Regionale Unterschiede bei Auffassung zu Corporate Governance

 

In der Rückschau zeigen sich zum Teil erhebliche regionale Unterschiede in der Art und Weise, wie Aktiengesellschaften global die Corporate Governance interpretieren. Um die Transparenz über die Ausübung der Aktionärsrechte noch einmal deutlich zu erhöhen, bietet AllianzGI auf der Webseite nun in einem Portal in Echtzeit aggregierte und detaillierte Informationen über das Abstimmungsverhalten auf Aktionärsversammlungen an. Zusätzlich gibt es Erläuterungen bei Stimmenthaltung oder Ablehnung der Vorschläge des Vorstands.

Eugenia Unanyants-Jackson, Leiterin ESG Research bei AllianzGI, kommentiert: „Die Entwicklung dieses Reporting-Tools unterstreicht die Bedeutung, die AllianzGI einem aktiven Engagement sowie der Berücksichtigung ökologischer, sozialer und von Corporate-Governance-Faktoren bei der Unternehmensführung beimisst. Gleichzeitig ist es ein wichtiges Instrument für den aktiven Dialog mit Unternehmen.“

Insgesamt hat AllianzGI im vergangenen Jahr weltweit auf 7.961 Aktionärsversammlungen über 83.488 Anträge seitens der jeweiligen Unternehmensleitung oder von Aktionären abgestimmt. Auf mehr als zwei Drittel der Hauptversammlungen (68 Prozent) stimmte AllianzGI gegen mindestens einen Tagesordnungspunkt. Insgesamt wurden 24 Prozent aller Tagesordnungspunkte abgelehnt. Das war immer dann der Fall, wenn die Anträge nach Überzeugung von AllianzGI nicht den Interessen der Aktionäre dienten.

Deutlich mehr Ablehnungen seitens AllianzGIs als im Vorjahr gab es 2017 bei den Themen Wiederbestellung von Vorstands-/Aufsichtsratsmitgliedern, Management-Vergütung und bei Kapitalmaßnahmen. Darüber hinaus tritt AllianzGI weltweit regelmäßig in einen aktiven Dialog mit Unternehmen über Fragen der Strategie, der Corporate Governance, des Managements von Risiken, des Umweltschutzes, sozialer Standards sowie anderer für die Anlageentscheidung als wesentlich angesehenen Themen.

Regionale Unterschiede

Da AllianzGI weltweit nach einheitlichen Kriterien abstimmt, zeigt der internationale Vergleich des eigenen Abstimmungsverhaltens, dass es signifikante regionale Unterschiede in den Corporate-Governance-Standards bei Aktiengesellschaft gibt. Die Daten aus dem Reporting-Tool zu HV-Abstimmungen zeigen, dass AllianzGI in Japan gegen 45 Prozent aller Anträge gestimmt hat, verglichen mit 35 Prozent in den USA, 33 Prozent in Frankreich, 28 Prozent in Hongkong, 13 Prozent in Deutschland und nur 6 Prozent in Großbritannien. Daraus lassen sich Rückschlüsse auf ein Hinterherhinken der Governance-Standards in den USA und Japan im Vergleich zu Europa ziehen.

Eugenia Unanyants-Jackson erläutert: „Einer der Hauptgründe für unsere Ablehnung der Vergütungsvorschläge in den USA war die schwache Verknüpfung zwischen Vergütung und Leistung. In vielen US-Unternehmen sind die Anreizsysteme für die Führungsmannschaft immer noch zu wenig an die langfristigen Leistungskennzahlen gekoppelt. Auch bei der Bestellung von Vorständen und Kontrollgremien haben wir klare Vorstellungen hinsichtlich der Anforderungsprofile und – bei Letztgenannten – der Unabhängigkeit. Da die Abstimmungen in jeder Region auf den gleichen Kriterien basieren, sollten die großen Unterschiede ein Weckruf für die Unternehmen in den Märkten mit hohen Ablehnungsquoten sein, sich an die weltweit steigenden Standards anzupassen.“

(Allianz)

print

Tags: , , ,

Guided Content

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

[ascore] Auszeichnung

VersicherungEN

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Betriebliche Altersvorsorge

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz hat die betriebliche Altersvorsorge drastisch verändert.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2018

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben