Interviews

Wie wichtig ist die Überschussbeteiligung in der Altersvorsorge?

Fast alle Lebensversicherer haben mittlerweile ihre Überschusssätze für 2016 bekannt gegeben. Wie erwartet ist eine spürbare Senkung im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen.

Die Höhe der laufenden Überschüsse beträgt im Schnitt knapp 2,9%, die Gesamtüberschüsse inkl. Schlussgewinne und evtl. Anteile an Bewertungsreserven im Schnitt knapp 3,5%.

2008 gab es die letzte kleine Steigerung in der durchschnittlichen laufenden Verzinsung der Lebensversicherer im Vergleich zum Vorjahr. Diese war bedingt durch einen kurzfristigen Aufschwung der Kapitalmarkzinsen in 2006 und 2007. Die nächsten 4 Jahre (2009 – 2012) sank die Überschussbeteiligung von Jahr zu Jahr um jeweils rund ein Achtel. Die folgenden 4 Jahre (2013 – 2016) sank sie um jeweils rund ein Viertel. Die Sinkgeschwindigkeit hat sich also verdoppelt und aktuell sieht es nicht nach einer Trendwende aus.

Welche Rolle spielt die Überschussbeteiligung als Motivator für den Abschluss einer Rentenversicherung zur Sicherung der Altersvorsorge? Bei reinen Fondsgebunden Versicherungen: Keine. Bei klassisch orientierten Produkten: Eine Wichtige. Überschüsse sind ein „Extra“ – je höher desto besser für die Entwicklung der Altersvorsorge. Allerdings ist der Sparvorgang ein langer Prozess, oft 30 Jahre oder mehr und die Überschussbeteiligungen werden jedes Jahr neu festgelegt. Die Überschüsse könnten also in 10 Jahren komplett im Keller sein oder bei 6% liegen – da ist alles drin. Gerade für Anhänger von Rentenprodukten mit klassischer Überschussbeteiligung sind die neuen Indextarife eine interessante Alternative zu reinen klassischen Tarifen. Hier kann man jedes Jahr zwischen Indexbeteiligung und klassischen Überschüssen wählen. Sind die Zinsen niedrig, nimmt man die Indexbeteiligung, sind sie hoch, nimmt man die Überschussbeteiligung. So sichert man sich Renditechancen über die Indexbeteiligung, ohne auf die Partizipation an steigenden Überschussbeteiligungen verzichten zu müssen.

von Ellen Ludwig, Geschäftsführerin [ascore] Das Scoring GmbH

print

Tags: , , , , , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Assekuranz Awards
-
Die Gewinner des Assekuranz Awards stehen fest!

Der erste Preis nur für Versicherer im deutschsprachigen Raum, der von der Mein Geld Medien Gruppe initiiert wurde, würdigt Versicherer und Vertriebe, die die Branche in Service, Digitalisierung, Umwelt und Innovation voranbringen.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben