Anzeige

US-Aktien bleiben interessant

Eine robuste Konjunktur und positive Gewinnerwartungen für Unternehmen sind Grund genug, weiterhin auf US-Dividendentitel zu setzen.

 

Die US-Wirtschaft ist in bester Verfassung und bei Unternehmen sprudeln die Gewinne. Allen Handelssorgen zum Trotz wurden sogar die Gewinnerwartungen für US-Unternehmen zuletzt wieder angehoben. Beste Voraussetzungen für den Einstieg in den US-Aktienmarkt.

Die Steuerreformen von Präsident Donald Trump und höhere Staatsausgaben haben dazu geführt, dass viele Konzerne eine Verlangsamung des Gewinnwachstums oder eine Belastung der Gewinnmargen vermeiden konnten. Zudem profitieren Finanz- und Technologietitel von der beschlossenen Deregulierung.

Zuletzt haben sich fast alle wichtigen Wirtschaftsdaten verbessert, was für eine weiterhin freundliche Marktentwicklung spricht.

Nicht alle Branchen über einen Kamm scheren

Für Anleger gilt es, die Branchen auszuwählen, die sich erfahrungsgemäß insbesondere in den Spätphasen von Konjunkturzyklen besser entwickeln als andere. Dazu zählen vor allem Sektoren wie Energie und Grundstoff e, die eng mit den Rohstoff preisen gekoppelt sind. Zudem dürfte sich die Nachfrage nach entsprechenden Leistungen in einem Umfeld steigender Ölpreise weiterhin solide entwickeln.

Technologiewerte mit Potenzial

Aktuell halten wir Wachstumsstrategien für aussichtsreich. Die Gründe sind starkes Gewinnwachstum und ordentliche Gewinnmargen. Dank der Steuerreform sind Unternehmen in der Lage, mehr zu investieren und Barmittel rückzuführen. Der IT-Sektor birgt ein hohes Potenzial und ist derzeit für immerhin rund 30 Prozent aller US-Investitionen verantwortlich.

Bei Investments ist es wichtiger denn je, den richtigen Index auszuwählen. Die von uns favorisierten IT-Aktien machen rund 40 Prozent des Russell 1 000 Growth Index aus. Im Russell 1 000 Value finden sich vor allem EnergieTitel. Mit dem Russell 2 000 steht Investoren dagegen ein breites Universum an Small-Cap-Unternehmen zur Verfügung. Diese machen ihre Geschäfte überwiegend auf dem Heimatmarkt. Somit sind sie deutlich weniger anfällig für die Auswirkungen des Handelskonfliktes und profitieren stärker von den beschlossenen Steuersenkungen. Auch für Anhänger von Dividenden- oder Minimum-Varianz-Strategien finden sich interessante Indizes, in die sich per ETF investieren lässt.

Insgesamt müssen Anleger künftig zwar mit einer höheren Volatilität rechnen und den Handelskonflikt im Auge behalten. Sollte dieser eskalieren oder sich global ausweiten, dürfte der US-Aktienmarkt insgesamt unter Druck geraten. Gegenwärtig aber halten wir eine Verhandlungslösung für wahrscheinlicher. Entsprechend positiv sollte sich das auf den US-Aktienmarkt auswirken.

Weitere Informationen finden Sie unter lyxorETF.de

print

Tags: , , ,


Dieser Artikel stammt aus Mein Geld 05 | 2018

Haben wir Ihr Interesse an weiteren Artikel zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen geweckt? Lernen Sie unser Anlagemagazin "Mein Geld" kennen. Es erscheint vierteljährlich als gedrucktes Heft und als ePaper.

Guided Content

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

[ascore] Auszeichnung

VersicherungEN

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Mein Geld TV: One-on-One mit Ulrich Neumann (Gothaer) auf der DKM

Frau Hägewald im Gespräch mit Ulrich Neumann von der Gothaer. Schwerpunkte der Gothar auf der DKM.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 05 | 2018

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben