Anzeige

Rohstoffinvestments revolutionieren

Mein Geld im Interview mit Dag Rodewald

 

Herr Rodewald, dieses Jahr feiert die ETF-Industrie in Europa ihren 20. Geburtstag. UBS Asset Management ist bereits seit 2001 dabei. Wie hat sich die Industrie Ihrer Meinung nach in den letzten zwei Dekaden entwickelt?

Dag Rodewald: Es stimmt, UBS gilt fast als Akteur der ersten Stunde. Vor nunmehr 19 Jahren haben wir unseren ersten ETF lanciert und seitdem haben sich sowohl der Gesamtmarkt, aber auch unsere Produktpalette grundlegend gewandelt. Gab es zu Beginn nur einige wenige Angebote, können Anleger heute sehr diversifiziert mit ETFs investieren. Über verschiedenste Anlageklassen, Regionen und Strategien hinweg bieten sich Möglichkeiten.

Welche Entwicklung sticht denn in jüngster Vergangenheit hervor?
Dag Rodewald: Innovative Neuerungen entstehen in diesem jungen Markt noch sehr häufig. Auf einer übergeordneten Makroebene sticht sicherlich das Thema des nachhaltigen Investierens hervor, auf der Mikroebene wird es schwieriger. Bei nahezu jeder Anlageklasse gibt es spannende Entwicklungen.

Können Sie uns ein Beispiel nennen?
Dag Rodewald: Wir selbst haben kürzlich etwa als erster ETF-Anbieter in Europa einen börsengehandelten Fonds auflegt, der einen Index für Long-Short-Risikoprämien von Rohstoffen nachbildet – den UBS ETF (IE) CMCI Commodity Carry SF UCITS ETF. Es handelt sich dabei um eine innovative marktneutrale Investitionsmöglichkeit, die mit Rohstoffen als unkorrelierte Beimischung zu traditionellen Anlageklassen das Anlegerportfolio diversifiziert und gleichzeitig von der Performance der CMCI-Rollmethodik profitiert. Die Besonderheit dieser ist, dass durch tägliches Rollen der Terminkontrakte und diversifiziertes Investieren entlang der liquiden Futures-Kurve in der Vergangenheit marktneutrale Rollgewinne erzielt werden konnten. Die Rohstoffgewichtung der Long-Short-Positionen gleichen sich aus und damit ist das Netto-Exposure gegenüber Rohstoffen nahe Null. In der Vergangenheit haben Kunden vermehrt nach genau einem solchen Produkt gefragt. Dass wir ihnen nun diese innovative Lösung anbieten können, verdeutlicht die Entwicklungsgeschwindigkeit des Marktes.

(UBS)

print

Tags: , , ,


Dieser Artikel stammt aus Mein Geld 02 | 2020

Haben wir Ihr Interesse an weiteren Artikel zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen geweckt? Lernen Sie unser Anlagemagazin "Mein Geld" kennen. Es erscheint vierteljährlich als gedrucktes Heft und als ePaper.

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
ESG, Trend oder Investmentstandard?

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald diskutiert mit Experten ob ESG ein Trend oder bereits ein Investmentstandard ist.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 04 | 2020

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben