Anzeige

Franklin Liberty Euro Green Bond UCITS ETF: Sich für den Klimawandel einsetzen

Anleger können seit dem 30. April 2019 in Europas ersten aktiv gemanagten Green Bond ETF investieren.

 

Grüne Anleihen wurden in der Vergangenheit mit Skepsis betrachtet. Viele Anleger vermuteten, dass die Anleihen häufig ein Versuch waren, das Image des emittierenden Unternehmens umzuwandeln, ohne sein klimaschädliches Verhalten wirklich zu ändern. Diese Haltung hat sich im Laufe der Zeit geändert, da Strukturen entwickelt wurden, die das Vertrauen der Anleger stärken.

Vor wenigen Jahren hat die International Capital Markets Association eine Reihe von Green Bond Principles (GBPs) festgelegt. Diese sollen die Transparenz verbessern und Standards für die Offenlegung im Markt für grüne Anleihen setzen. Zudem wurde die Climate Bond Initiative (CBI) gegründet, um eine Taxonomie und ein Standardset von Prinzipien und ein externes Zertifizierungssystem zu entwickeln. Alle diese Initiativen sind freiwillig, bieten jedoch eine gute Grundlage für die Bewertung von Green Bonds. Ferner haben Ratingagenturen damit begonnen, in ihren Emissionskommentaren ebenfalls eine „grüne“ Bewertung vorzunehmen.

Einfach in Green Bonds investieren

Der Franklin Liberty Euro Green Bond UCITS ETF (WKN: A2PB5T) investiert mindestens 70 Prozent seines Nettoinventarwertes in Anleihen, die in die Kategorie Green Bonds fallen. Das restliche Vermögen wird in Anleihen investiert, deren Emittenten nachweisen können, dass ihr Kerngeschäft den Übergang in eine kohlenstoffarme Zukunft unterstützt und gewisse Umwelt- beziehungsweise Nachhaltigkeitskriterien erfüllt werden. Die meisten Anleihen lauten auf europäische Währungen. Ziel des Fonds ist es, ein Engagement am europäischen Markt für Green Bonds zu ermöglichen und gleichzeitig die Gesamtrendite zu maximieren.

Das Team um Portfoliomanager David Zahn verfügt über eine langjährige Erfahrung in diesem Bereich. Um festzustellen, ob ein Wertpapier und der dazugehörige Emittent die nötigen Kriterien und Standards erfüllt, kommt ein strenger Auswahlprozess zum Einsatz. Im Fokus stehen die Herkunft, Währung, Zinskurve, Volatilität, Verschuldung sowie die ESG-Kriterien.

Aktiv gemanagte ETFs verfügen über die Flexibilität, eine Reihe von Anlagemöglichkeiten über die Benchmark hinaus zu verfolgen. Durch aktive Sektor- und Titelauswahl sowie die Über- beziehungsweise Untergewichtung einzelner Positionen versuchen Fondsmanager eine Mehrrendite zu erzielen. Zudem kann ein aktives Durationsmanagement helfen, Risiken zu minimieren.

Fazit

Grüne Anleihen könnten in Zukunft eine wichtige Rolle beim Klima- und Umweltschutz spielen. Dank ihnen können dringend erforderliche Maßnahmen zur Erreichung der Klimaschutzziele finanziert werden. Anleger, die einen Beitrag zur Zukunft der Erde leisten wollen und ein attraktives Produkt zur Diversifizierung ihres Portfolios suchen, finden in dem Liberty Euro Green Bond UCITS ETF ein interessantes Investment.

(FT)

print

Tags: , , ,


Dieser Artikel stammt aus Mein Geld 03 | 2019

Haben wir Ihr Interesse an weiteren Artikel zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen geweckt? Lernen Sie unser Anlagemagazin "Mein Geld" kennen. Es erscheint vierteljährlich als gedrucktes Heft und als ePaper.

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Was müssen Berater können?

Frankfurter Kreis: Frau Hägewald diskutiert mit Experten über den Anspruch an die bAV Berater.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

DKM Spezial: Tarife und Neuerungen bei den Versicherern

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben