BNP Paribas

ETF-Sparpläne auf den MSCI World besonders beliebt

Auf welche Fonds, ETFs und Aktien Sparplaninhaber setzen, zeigt eine Auswertung der Consorsbank. Dabei zeigt sich auch, dass regelmäßiges Sparen in den letzten fünf Jahren zu hohen Wertzuwächsen geführt hat.

Top-Renditen durch regelmäßige Sparplan-Investiton


In einer umfassenden Analyse hat die Consorsbank ausgewertet, welche Fonds, ETFs und Aktien von den Kunden am meisten für Sparpläne genutzt werden. Das Ergebnis: ETFs stehen bei den Anlegern besonders hoch im Kurs. Von den 50 beliebtesten Sparplänen entfallen 32 auf die börsengehandelten Indexfonds, 15 auf klassische gemanagte Fonds und drei auf Einzelaktien.

Unter den Top 10 finden sich acht ETFs. Die ersten vier Plätze werden durch ETFs auf den MSCI World Index belegt, erst auf Platz 5 folgt ein ETF auf den Deutschen Aktienindex DAX. Mit dem DWS Top Dividende landet der beliebteste gemanagte Fonds auf dem sechsten Rang. Bemerkenswert: Auf den Plätzen 18, 30 und 34 in der Liste der beliebtesten Sparpläne befinden sich keine breit streuenden Fonds, sondern mit Amazon, Apple und Berkshire Hathaway jeweils Einzelwerte aus den USA.

„Den Deutschen wird die Tendenz nachgesagt, vorwiegend in den Heimatmarkt zu investieren, also dort, wo sie sich auskennen. Die Sparplanauswertung belegt diesen ‚Home Bias‘ nicht – ganz im Gegenteil“, so Jan Ebberg, Leiter Product Management Save & Invest bei der Consorsbank. Unter den 30 beliebtesten ETF-Sparplänen befinden sich sieben auf den MSCI World, der rund 1.600 Unternehmen aus entwickelten Märkten weltweit mit Schwerpunkt auf den USA enthält. Hinzu kommen vier ETFs auf den MSCI Emerging Markets, basierend auf rund 800 Unternehmen aus Schwellenländern, sowie zwei ETFs auf den MSCI All Countries World Index, der entwickelte Märkte und Schwellenmärkte übergreift. Hinzu kommen zwei ETFs auf den MSCI World Information Technology Index, in dem IT-Unternehmen aus 23 entwickelten Ländern gelistet sind.

Diesen 15 ETFs aus der MSCI-Familie stehen nur sieben Fonds gegenüber, die auf deutschen Indizes beruhen, vier auf den DAX, zwei auf den MDAX und einer auf den TecDAX. Weitere Indizes, die sich bei den Sparplaninhabern der Consorsbank hohem Zuspruch erfreuen, sind der NASDAQ 100 (3 Mal in den Top 50), der S&P 500 (2) sowie der STOXX 600 Europe (2).

Wer fünf Jahre lang – vom Januar 2014 bis zum Dezember 2018 – monatlich 100 Euro in einen Sparplan investierte, konnte sich trotz der schwachen Märkte Ende 2018 je nach gewähltem Papier über sehr gute Renditen freuen. Unter den 20 renditenstärksten Produkten der Top-50-Liste dominieren mit 13 Einträgen ebenfalls die ETFs, während die gemanagten Fonds vier Mal vertreten sind.

Besonders gut entwickelten sich die drei im Beliebtheitsranking enthaltenen Einzelaktien: Den größten Wertzuwachs verzeichnete der Sparplan auf Amazon. Aus den 6.000 Euro, die im Lauf der fünf Jahre eingezahlt wurden, wurden bis Ende 2018 nach Abzug der Kaufkosten insgesamt 15.305,73 Euro, eine Steigerung um rund 155 Prozent. Auch Sparpläne auf die Aktien von Apple (40 Prozent, Platz 3) und Berkshire Hathaway (36 Prozent, Platz 6) bereiteten den Anlegern in den letzten fünf Jahren viel Freude. Auf Platz 2 liegt ein Investmentfonds, der BlackRock World Technology Fund mit einem Plus von 47 Prozent. Bester ETF auf Platz 4 mit gut 36 Prozent war der Lyxor MSCI World Information Technology. Unter den Top-Performern der letzten fünf Jahre finden sich ebenfalls ETFs auf den TecDAX, den Nasdaq 100, den S&P 500 sowie den MSCI World.

Die große Beliebtheit von ETF-Sparplänen ist nicht nur auf die gute Performance, sondern auch auf die geringen Kosten zurückzuführen. Das gilt für die Verwaltungsgebühren wie für die Kaufkosten: So stehen bei der Consorsbank über 250 ETFs und mehr als 130 Fonds zur Verfügung, die ohne Kaufgebühren bespart werden können. Insgesamt umfasst das Sparplanangebot der Consorsbank 607 Fonds, 453 ETFs, 342 Aktien sowie 61 Zertifikate und ETCs.

(Consorsbank)

print

Tags: , , ,


Dieser Artikel stammt aus Mein Geld 01 | 2019

Haben wir Ihr Interesse an weiteren Artikel zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen geweckt? Lernen Sie unser Anlagemagazin "Mein Geld" kennen. Es erscheint vierteljährlich als gedrucktes Heft und als ePaper.

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Wege aus der Niedrigzinsfalle

Frankfurter Kreis: Frau Hägewald diskutiert mit Experten über Wege und Lösungen aus der Niedrigzinsfalle.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2019

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben