Anzeige

Mit Gold-Investments gezielt das Portfolio diversifizieren

Der Preis für die Feinunze ist wieder auf mehr als 1.400 US-Dollar gestiegen und damit auf den höchsten Stand seit 2013.

 

Herrmann Pfeifer          Head of ETF, Indexing & Smart Beta Germany / Austria / Eastern Europe; European Head of Institutional Sales ETF, Indexing & Smart Beta

 

Hintergrund hierfür ist die Angst vor einer weltweiten Konjunkturschwäche und den wachsenden geopolitischen Konflikten. Ob es sinnvoll ist, auch einen Teil des Vermögens in Gold anzulegen, hängt von den Zielen und der Risikobereitschaft des Anlegers ab.

Typischerweise verfolgen Investoren bei Gold zwei Ziele. Zum einen nutzen sie es als Portfolioschutz, da es sich in der Vergangenheit tendenziell anders entwickelte als andere Anlageklassen und bei Marktrückgängen weitestgehend stabil blieb. Zum anderen zur Absicherung gegen Inflation. So oder so betrachtet, könnte aktuell ein guter Zeitpunkt sein, um sich noch einmal mit einer Anlage in Gold zu befassen.

Dabei gibt es unterschiedliche Wege, dieses zu tun: Anleger können physisches Gold in Form von Goldmünzen oder Goldbarren kaufen und in einem Schließfach bei einer Bank lagern. Dabei fallen allerdings Miet- und gegebenefalls Versicherungskosten an. Eine andere Möglichkeit sind börsengehandelte Finanzinstrumente. Anleger, die keine Goldbarren einlagern wollen, sind aus unserer Sicht mit sogenannten ETCs gut beraten.

Die Abkürzung ETC steht für Exchange-Traded Commodity, also börsengehandelte Rohstoff-Zertifikaten. Die Wertpapiere ähneln auf den ersten Blick ETFs, es handelt sich aber nicht um Sondervermögen, sondern um Schuldverschreibungen. Die Papiere sind anders als Fonds also einem Emittenten-Risiko ausgesetzt. Viele ETCs auf Edelmetalle sind allerdings physisch mit Gold, Silber oder Platin hinterlegt. Diese Produkte sind so ausgestaltet, dass Anleger im Fall der Fälle Zugriff auf das Edelmetall haben sollen. So soll der Vorteil des liquiden, günstigen Börsenhandels mit der Sicherheit des physischen Besitzes kombiniert werden.

Mit dem Amundi Physical Gold ETC (ISIN FR0013416716) hat Amundi einen ETC an der Euronext in Paris und Amsterdam sowie an der Frankfurter Börse gelistet, der mit physischem Gold hinterlegt ist. Seit seinem Start im Mai konnte der Amundi Physical Gold ETC bereits rund 280 Millionen Euro bei Anlegern einsammeln. Mit einer jährlichen Gesamtkostenquote von 0,19 Prozent ist der Amundi Physical Gold ETC der Gold ETC mit den europaweit günstigsten Konditionen.

Das für den Amundi Physical Gold ETC erworbene Gold wird im Tresor von HSBC in London verwahrt. Aus Transparenzgründen werden die dem ETC zugewiesenen Goldbarren auf einer Liste geführt, die den Anlegern zur Verfügung gestellt wird. Auf dieser Liste ist jeder Goldbarren mit Marke, Seriennummer und Gewicht aufgeführt.

(Amundi)

print

Tags: , , ,


Dieser Artikel stammt aus Mein Geld 04 | 2019

Haben wir Ihr Interesse an weiteren Artikel zu den Themen Wirtschaft, Politik und Finanzen geweckt? Lernen Sie unser Anlagemagazin "Mein Geld" kennen. Es erscheint vierteljährlich als gedrucktes Heft und als ePaper.

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

[ascore] Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Was müssen Berater können?

Frankfurter Kreis: Frau Hägewald diskutiert mit Experten über den Anspruch an die bAV Berater.

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

DKM Spezial: Tarife und Neuerungen bei den Versicherern

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben