Berater

Im Blindflug in den Ruhestand

160.000 Euro sollte ein 60-Jähriger im Durchschnitt angespart haben, um seine voraussichtliche Rentenlücke im Ruhestand schließen zu können. Als 30-Jähriger sind es immerhin schon 47.000 Euro, wie das Zinsportal Weltsparen. de errechnet hat.

Im Vergleich zum durchschnittlichen Neurentner wird die Rentenlücke Freiberufler wie Ärzte oder Rechtsanwälte, die durch Ausbildung und Beruf einen höheren Lebensstandard erlangt haben, in weit höherem Maße treffen. Zur Einordnung: Ein niedergelassener Allgemeinmediziner kann mit einem durchschnittlichen Jahresumsatz von circa 330.000 Euro rechnen, Internisten kommen auf bis zu 380.000 Euro Umsatz im Jahr.

Freiberufler verlassen sich zu oft auf diese Zahlen, weiß Ralf Seidenstücker, Versicherungsvermittler und Vorstand der Nucleus Finanz- und Versicherungsmakler AG, 2022 ausgezeichnet mit dem „Unternehmer-Ass 2021“ in Gold. Seine Erfahrungen hierzu und ein passendes Beratungskonzept hat er jetzt in einem Buch vorgelegt, das Praktikerhandbuch „Ruhestandsplanung für freie Berufe – Inflationsgeschützt für das Alter vorsorgen mit dem richtigen Beratungskonzept“.

„Die Generation der Baby-Boomer segelt im Blindflug dem Ruhestand entgegen“, berichtet der Autor darin. Seinen Kunden sei meist nicht klar, wie viel Geld sie im Alter benötigen werden. Oftmals wissen sie nicht, welche Nettorente, also die Rente nach Steuern und Kranken- und Pflegeversicherungs- Beiträgen, ihnen zusteht. Auch ist ihnen nicht bewusst, wie hoch ihre Lebenserwartung ist.

Erschwerend hinzu kommt die aktuelle Inflation, die in den vergangenen Monaten um mehrere Prozentpunkte gestiegen ist und sich auf hohem Niveau eingependelt hat. Und je nach dem jeweils individuellen Konsumverhalten hat jeder Mensch seine eigene Inflationsrate, so Seidenstücker.

Mit seinem Buch will der Vermittler dabei helfen, Rahmenbedingungen zu klären und Strategien und Lösungen für eine effiziente private Altersversorgung aufzuzeigen. Dazu gehören im ersten Schritt die Bestimmung von Einkommen und Ausgaben sowie die Klärung der Versorgungslage anhand konkreter Beispiele. Der Autor zeigt, wie die Zielrente errechnet wird und welche Einkommensquellen es im Ruhestand gibt.

In einem weiteren Kapitel geht es um die Versorgungswerke für freie Berufe und hier unter anderem um die Frage, wie es um deren Kapitalanlage bestellt ist. Thematisiert wird auch der flexible Bezug von Altersrenten. Herangezogen werden Aufstellungen für verschiedene Zielgruppen wie Ledige, Ehepaare oder Mütter.

Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf der Frage, wie Erreichtes für den Ruhestand zu sichern und zu mehren ist. Im Mittelpunkt stehen hier die drei Optionen private Rentenversicherung, Immobilien und Aktien. Informiert wird über Anlageklassen, Rendite und Dividenden, steuerliche Grundlagen, Entwicklungen auf dem Immobilien- und Aktienmarkt sowie verschiedene Indizes, Entnahmepläne und Investmentfonds.

Die Darstellung wird ergänzt durch zahlreiche Grafiken, Tabellen, Beispielrechnungen und Praxistipps. Damit bereitet der Autor sein Thema anschaulich auf und ermöglicht es den Lesern, die vorgestellte Produktklaviatur sicher zu beherrschen.

Das Buch „Ruhestandsplanung für freie Berufe – Inflationsgeschützt für das Alter vorsorgen mit dem richtigen Beratungskonzept“ hat 96 Seiten im A5-Format. Es ist am 19. Mai im VersicherungsJournal-Verlag erschienen und kostet 29,90 Euro als Buch (ISBN 978-3-938226-66-7), 18,90 Euro als E-Book im PDF-Format (ISBN 978-3-938226-67-4, nicht druckbar).

MEIN GELD

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben