Berater

Drei Thesen zur Kommunikation von morgen

Lesen Sie noch Zeitschriften? So richtig gedruckt? Dann sind Sie eher alt – und in der Minderheit. Deutschlands reichweitenstärkste Zeitschrift ist die Apotheken Umschau. Nur elf Prozent der Jüngeren greifen heute noch regelmäßig zu einer Tageszeitung (2004: 48 %). Immer mehr Menschen informieren sich über Social Media: Insta, Tiktok und Co.

Und das ist erst der Anfang. In den kommenden Jahren werden Technologien wie Künstliche Intelligenz ganz neue Kommunikationsformate schaffen – bis hin zu hochindividualisierten Inhalten, die in Echtzeit auf den Nutzer zugeschnitten werden. Wie können Kommunikatoren in dieser fragmentierten Medienlandschaft weiter ihre Zielgruppen erreichen?

THESE 1: RELEVANT SEIN

Bevor man sich im Labyrinth der neuen Medien verirrt, lohnt der Blick darauf, was die Zielgruppen wirklich beschäftigt. Kommunikation dringt vor allem deshalb nicht durch, weil sie an den Themen der Stakeholder vorbeigeht. Wer die Herausforderungen seiner Kunden wirklich versteht, findet auch die Fragen, zu denen sich Menschen eine Antwort wünschen.

THESE 2: KOMPETENZ IN GUTE STORIES VERPACKEN

Relevante Themen sind erfolgreich, wenn sie in spannende Geschichten verpackt werden. Erfolgreiche Unternehmen definieren gesellschaftlich relevante Storylines an der Schnittstelle zwischen der eigenen Kompetenz und den Interessen ihrer Zielgruppen. Solche Geschichten unterhalten, informieren, klären auf und bieten Identifikationsflächen.

THESE 3: AUSGEWÄHLTE KANÄLE, DIE ABER RICHTIG

Gute Geschichten sind die inhaltliche Klammer für den Roll-out in neuen Formaten. Aber wie viel Etat und Energie soll in welche Kanäle fließen? Wie wichtig ist die Reichweite auf LinkedIn, welcher Finfluencer passt zum Unternehmen? Wer sich auf hohem Niveau auf ausgewählten Plattformen bewegt, wird mehr erreichen, als breit zu dilettieren.

Viel Veränderung findet an der Oberfläche statt. Kanäle, Formate und auch die Mechanik haben sich geändert. Aber die Inhalte bleiben weiter entscheidend. Wer relevante Geschichten spannend erzählt, bleibt auch in Zukunft mit seinen Zielgruppen verbunden.

SUSANNE WIESEMANN

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.red-robin.de

print

Tags: , , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
Welche Neuerungen gibt es zum BAV-Geschäft?

Im bAV Geschäft gibt es immer wieder neue Trends und verbesserte Tarife. Was können Berater und Vermittler für 202472025 erwarten?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben