Allgemein

Impfung: der aktuelle Stand

Es gibt große Probleme bei der Impfung. Die Impfkampagne läuft längst nicht so wie gewünscht. Doch es gibt auch Anlass zur Hoffnung.

Noch heute soll in der Europäischen Union als dann dritter Impfstoff das Vakzin von AstraZeneca zugelassen werden. Und auch wenn es sowohl um die Liefermengen als auch um die Wirksamkeit in den letzten Tagen viel Verwirrung gab, so wird der neue Impfstoff doch die allgemeine Lage verbessern. Das neue Mittel soll nach vorab bekannt gewordenen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (Stiko) des Robert-Koch-Instituts jedoch vorerst nur bei 18- bis 64-Jährigen angewendet werden. „Zur Beurteilung der Impfeffektivität ab 65 Jahren liegen aktuell keine ausreichenden Daten vor“, schreibt die Kommission. Dies könnte, wie  bereits von einigen Politikern wie der SPD-Vorsitzenden Saskia Esken gefordert, eine Änderung der Impfstrategie nach sich ziehen. Jüngere und mittelalte Menschen könnten mit AstraZeneca nun etwas früher immunisiert werden als bislang geplant.

Weitere Impfstoffe in der Pipeline

Und es steht ein weiterer Impfstoff-Kandidat vor der Tür. Der Corona-Impfstoff des US-Pharmakonzerns Novavax befindet sich in der finalen Testphase und bietet Aussicht auf 89 prozentigen Schutz. Auch bei Virusmutationen etwa aus Südafrika und Großbritannien soll er, wie übrigens auch die Vakzine von Moderna und Biontech/Pfizer, wirken, wenn auch nicht ganz so gut. Und auch der Impfstoff-Kandidat von Johnson & Johnson weist eine gute Perspektive auf. Ein neues Biontech-Werk in Marburg soll zudem schon ab Februar für eine Kapazitätserhöhung sorgen. Zahlen aus Israel zeigen eine sehr hohe Wirksamkeit der Impfung mit dem Biontech/Pfizer-Mittel. Weniger als 0,01 Prozent der Geimpften infizierten sich mit dem Virus, zu schweren Verläufen kam es dabei nicht. Auch die gute Verträglichkeit wurde inzwischen durch eine Studie des Paul-Ehrlich-Instituts bestätigt. Die Zahl der gemeldeten Nebenwirkungen bei der Impfung ist äußerst gering. Vielleicht haben auch derartige Meldungen dazu beigetragen, dass die Impfbereitschaft zuletzt deutlich gestiegen ist – neuesten Zahlen zufolge sind inzwischen gut 63 Prozent der Deutschen zu einer Impfung bereit.

uwelehmann/surpress

print

Tags: , , ,

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ESG Impact Investing

In jeder Ausgabe stellt "Mein Geld" ein UN-Entwicklungsziel und dazu passende Investmentfonds vor.

Un-Entwicklungsziele im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2024

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben