Allgemein

Finanzfachwirt/-in (FH): Neue Berater qualifizieren sich mit ältester Hochschulweiterbildung Deutschlands

Am 19. Januar wurde der 17. Jahrgang des Studiums Finanzfachwirt/-in (FH) an der Fachhochschule Schmalkalden verabschiedet. Prof. Dr. Hubert Dechant vom Zentrum für Weiterbildung und Ulrike Hanisch vom CAMPUS INSTITUT   erinnerten in ihren Ansprachen daran, dass der 2003 von den beiden Instituten entwickelte Abschluss das erste Konzept der Hochschulweiterbildung in Deutschland war.

Zielgruppe des Studiums Finanzfachwirt/-in (FH) sind  Vermögens-, Vorsorge- und Versicherungsberater, die bereits über Vorqualifikationen und mehrjährige Berufspraxis verfügen. In nur zwei Semestern neben dem Beruf wird den Studierenden unabhängiges Fachwissen in den Bereichen Kapitalanlagen, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht, Immobilienfinanzierung, Private Equity und Versicherungen vermittelt. Im Zuge der Kooperation mit der Fachhochschule Schmalkalden, dem Bildungsträger und wissenschaftlichen Partner, ist es die Rolle des CAMPUS INSTITUT, als Wirtschaftspartner ein Höchstmaß an Praxisbezug sicherzustellen. Ein großer Anteil der Dozenten kommt aus der Wirtschaft und garantiert dadurch den aktuellen Bezug zur Beratungspraxis. Auch die Studieninhalte werden ständig auf Praxisrelevanz überprüft und angepasst.

Die Fachhochschule Schmalkalden und das Oberhachinger CAMPUS INSTITUT gelten als Pioniere bei der Entwicklung berufsbegleitender Weiterbildungsangebote. Bei einer Hochschulweiterbildung werden die Studierenden an einer staatlichen Hochschule regulär eingeschrieben und erreichen berufsbegleitend einen öffentlich-rechtlichen Abschluss in Form eines FH-Zertifikats. Das Studium war zudem der Anlass für die Gründung des Zentrums für Weiterbildung (ZFW) an der Fachhochschule Schmalkalden, was die Vorreiterrolle des Finanzfachwirt/-in (FH) verdeutlicht.

Auch Ulrike Hanisch, Vorstand des CAMPUS INSTITUT, ist stolz auf die langjährige Geschichte des Studiums und die gute Zusammenarbeit mit der Fachhochschule. „Mit der FH Schmalkalden können wir uns auf einen unabhängigen Bildungspartner verlassen, der unserem hohen Qualitätsanspruch in allen Bereichen gerecht wird. Davon profitieren unsere Absolventen in höchstem Maße. Mit dem unabhängigen Abschluss positionieren sich die Absolventen als Top-Berater im Markt. Der Zugang zum umfangreichen Netzwerk aus Experten dient den Absolventen als wertvolle Plattform, die sich nachhaltig positiv auf die Karriere auswirkt“.

Nächste Einstiegsmöglichkeit ist zum Wintersemester 2012/13, Bewerbungsschluss ist der 20. Juli 2012.  Weitere Informationen unter www.finanzfachwirt-fh.de.

print
ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Wie können trotz des Niedrigzinses in der bAV Gewinne erreicht werden?
-
Wie können trotz des Niedrigzinses in der bAV Gewinne erreicht werden?

Frankfurter Kreis: Mein Geld Chefredakteurin Frau Hägewald ist im Gespräch mit Experten und stellt die Frage, wie trotz des Niedrigzinses in der bAV Gewinne erreicht werden?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 03 | 2021

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben