Nachhaltigkeit

Finanzdienstleister und UNESCO erstmals Hand in Hand

abrdn Charitable Foundation kündigt Partnerschaft mit UNESCO an

Stephen Bird, Chief Executive Officer von abrdn

Die abrdn Charitable Foundation (aCF) und die UNESCO haben diese Woche eine dreijährige Partnerschaft angekündigt. Diese soll ökologische Nachhaltigkeit durch hochwertige Forschung und Bildung fördern mit dem Ziel, innovative Lösungen für Umweltprobleme zu entwickeln.

Als erstes Finanzdienstleistungsunternehmen, das eine Partnerschaft mit der UNESCO eingeht, wird abrdn über die abrdn Charitable Foundation Programme der UNESCO in Bezug auf ökologische Nachhaltigkeit, Klimawandel sowie Wasser- und Meeresforschung unterstützen. abrdn und die UNESCO planen, einen Fachbeirat aus Vertretern beider Organisationen zu bilden.

Die Mitglieder des Fachbeirats werden anhand ihres Know-hows und ihrer gemeinsamen Vision einer nachhaltigeren Welt ausgewählt. Sie werden Entscheidungen in Bezug auf Projekte fällen und Bereiche für eine verstärkte Zusammenarbeit ermitteln.

Hervorhebung von Biosphärenreservaten und anderen UNESCO-Stätten

Die Partnerschaft wird die Bedeutung von Biosphärenreservaten und anderen UNESCO-Stätten hervorheben, die als Pilotstandorte für nachhaltige Entwicklung und die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen fungieren sollen, darunter SDG 6 (Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen), SDG 13 (Maßnahmen zum Klimaschutz), SDG 14 (Leben unter Wasser) und SDG 15 (Leben an Land).

Unterstützt werden soll dabei vor allem die Arbeit der zwischenstaatlichen Wissenschaftsprogramme der UNESCO, allen voran das Man and the Biosphere (MAB) Programme, das Intergovernmental Hydrological Programme (IHP) und die Intergovernmental Oceanographic Commission (IOC) der UNESCO an den UNESCO-Standorten.

„Die wesentlichen Herausforderungen, denen wir uns heute alle im Hinblick auf den Klimawandel und den Verlust der Artenvielfalt gegenübersehen, erfordern gemeinsame Lösungen und wir freuen uns, diesbezüglich eine Partnerschaft mit der UNESCO eingegangen zu sein.

Unsere Vision einer besseren Zukunft beginnt damit, dass wir höhere Ansprüche an uns selbst stellen. Dabei ist diese Partnerschaft ein wichtiger Schritt für uns, da wir zusammen mit der UNESCO daran arbeiten, unser Ziel eines nachhaltigen Wandels zu erreichen.

Die UNESCO nimmt eine Vorreiterrolle bei der Förderung der nachhaltigen Entwicklung ein. Wir freuen uns daher sehr, mit der Organisation zusammenarbeiten zu können, um gemeinsam Projekte umzusetzen mit dem Ziel, deren Wissen mit dem Finanzsektor zu teilen“, kommentiert Stephen Bird, Chief Executive Officer von abrdn.

Übergang zu nachhaltigerer und gerechterer Entwicklung

„Wir freuen uns, eine Partnerschaft mit der abrdn Charitable Foundation in jenen Bereichen einzugehen, die von großer Bedeutung für die UNESCO sind. Um innovative Ansätze in Bezug auf nachhaltige Entwicklung sowie die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung voranzutreiben, ist es unerlässlich, dass die UNESCO mit dem Privatsektor und allen voran dem Finanzsektor zusammenarbeitet.

Letzterer und vor allem abrdn können zum Übergang zu einer nachhaltigeren und gerechteren Entwicklung beitragen, welche die UNESCO bereits seit Jahrzehnten durch ihre Wissenschaftsprogramme fördert“, ergänzt Ana Luiza Thompson-Flores, Leiterin des UNESCO Regional Bureau for Science and Culture in Europe.

(abrdn)

print

Tags: , , , ,

ESG Impact Investing

ESG Impact Investing

Nachhaltige Investmentfonds zu UN-Entwicklungszielen.

Die Ausgaben im Überblick

ETF-News

ETF-News

Aktuelle News zu börsengehandelten Indexfonds.

zu den News

Guided Content

Guided Content ist ein crossmediales Konzept, welches dem Leser das Vergleichen von Finanzprodukten veranschaulicht und ein fundiertes Hintergrundwissen liefert.

Die Ausgaben im Überblick

ASCORE Auszeichnung

Es gibt viele gute Tarife – für die Auszeichnung „Tarif des Monats“ gehört mehr dazu. Lesen Sie hier, was die ausgezeichneten Tarife zu bieten haben.

Tarife des Monats im Überblick

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung

25 Jahre Mein Geld
Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

Mein Geld Roundtable Sachwertanlagen
-
Sachwertanlagen – Das Thema im Roundtable Experten-Talk

Die Inflationsrate steigt; Klimaschutz und Energiekosten verteuern Immobilien und Logistik. Sind Sachwertanlagen in dieser Situation die richtige Entscheidung für den Anleger?

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Mein Geld 02 | 2022

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben