Opinion Leader

Alexander Raviol

Partner, CIO Alternative Solutions, Lupus alpha Asset Management AG

"Warum ist Volatilität eine eigenständige Anlageklasse, in die man investieren kann?"

Viele Marktteilnehmer sind bereit, für die Absicherung gegen unerwünscht hohe Volatilität eine Prämie zu zahlen. Diese so genannte Volatilitätsrisikoprämie lässt sich ökonomisch mit einer Versicherungsprämie vergleichen: Wie bei einer Versicherung ist die im Falle überschießender Volatilität an die Marktteilnehmer ausgezahlte Summe geringer als die Summe der von ihnen gezahlten Prämien. Denn weil sie dazu tendieren, die künftig zu erwartende Volatilität zu überschätzen, bewegt sich die Volatilitätsrisikoprämie seit Jahrzehnten im Mittel auf positivem Niveau. Den langfristigen Vorteil haben die Investoren, die diese Prämie mittels geeigneter Strategien einfach und effizient für sich vereinnahmen.

Mehr

print


Icon

Mein Geld TV

Das aktuelle Video

-
One-on-One mit Herrn Hans Heuser (FONDS professionell)

Mein Geld Chefredakteurin Isabelle Hägewald im Interview mit Herrn Hans Heuser (Herausgeber / FONDS professionell) auf dem FONDS professionell KONGRESS

zum Video | alle Videos
Icon

Mein Geld Magazin

Die aktuelle Ausgabe

Der Klimawandel wird an den Kapitalmärkten zu Verwerfungen führen

Die Zeitschrift Mein Geld - Anlegermagazin liefert in fünf Ausgaben im Jahr Hintergrundinformationen und Nachrichten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik und Finanzen.

zur Ausgabe | alle Ausgaben

Mein Geld Newsletter

Melden Sie sich für unseren 14-tägigen Newsletter an.

zur Newsletteranmeldung