project
Anzeige

Sicher auf die Wiesn: Kurzzeit-Police für Oktoberfest-Besucher

Versicherungen

Am vergangenen Wochenende hieß es auf der Münchner Theresienwiese wieder: O´zapft is! Die Versicherungsgruppe die Bayerische bietet zusammen mit der Düsseldorfer SituatiVe GmbH für die Dauer des Oktoberfests eine Kurzzeit-Unfallversicherung für Wiesn-Besucher an.

Sie können sich auf Tagesbasis vor Schadenereignissen absichern – ganz spontan via App direkt über ein Smartphone oder über eine Website.

„Dieses Angebot ist optimal für Kurzentschlossene, die eine unbeschwerte Zeit auf der Wiesn verbringen möchten – mit dem beruhigenden Gefühl, abgesichert zu sein“, sagt Martin Gräfer, Vorstandsvorsitzender Bayerische Beamten Versicherung AG.

Was ist in der Versicherung enthalten? Etwa Unfallfolgen, unfallbedingte kosmetische Operationen, Kosten für einen Krankenrücktransport im Inland oder für die Wiederbeschaffung verlorener Papiere sind abgesichert. Überdies ist eine Zahnzusatzversicherung inkludiert. Selbst Schäden unter Alkoholeinfluss sind versichert – dennoch rät die Bayerische Besuchern verantwortungsvoll und gesundheitsbewusst mit ihrem Bierkonsum umzugehen.

Kunden können bei Abschluss der Police den Zeitraum des Schutzes beliebig wählen, wobei die Mindestlaufzeit 24 Stunden beträgt. Der Versicherungsschutz kostet pro Tag 5,99 Euro. Ein Abschluss ist zu jedem Datum während der Dauer des Oktoberfests frei wählbar, der Schutz gilt sofort ab diesem Termin. Der Vertrag endet nach Beendigung des gewünschten Zeitraumes (maximal bis zum Ende des Oktoberfests) automatisch und muss nicht extra gekündigt werden.

Kunden können die Police entweder unter www.diebayerische.de/wiesnschutz oder mit Hilfe der App „Appsichern“ online und mobil abschließen. Die App ist für die Betriebssysteme Android und Apple-iOS erhältlich und lässt sich einfach per Download installieren.

(Die Bayrische)

print