project
Anzeige

LHI Gruppe erwirbt Büro- und Geschäftshaus in Freiburg für Publikums-AIF

Sachwerte / Immobilien

Objekt für LHI Immobilienportfolio Baden-Württemberg I erworben.

Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH in Pullach b. München hat Ende Juni 2017 für ein von ihr gemanagtes Investmentvermögen ein viergeschossiges Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage in Freiburg erworben. Verkäufer und Entwickler ist die IBA Immobiliengruppe.

Die neu erstellte Immobilie „City Office I“ mit rd. 2.100 qm Mietfläche im prosperierenden, gemischt genutzten Stadtquartier des ehemaligen Güterbahnhofareals ist bereits weitgehend vermietet. Sie bietet eine Gastronomiefläche mit Wintergarten und Außenbereich im EG sowie modern ausgestattete Büroflächen mit zeitgemäßer Flexibilität in den oberen Etagen.

Auf dem rund 390.000 qm großen Areal des Güterbahnhofs Nord in Freiburg entsteht ein Stadtquartier für Wirtschaft und Wissenschaft, für Büro und Dienstleistung, für Hotel und Gastronomie, für Wohnen, Freizeit und Kultur. Das Areal liegt zentrumsnah nördlich der Freiburger Altstadt. S-Bahn und Straßenbahn-Haltestellen sowie diverse Versorgungseinrichtungen und ein gastronomisches Angebot befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Messe, das Fraunhofer- und das Max-Planck-Institut sowie zahlreichen Unternehmen aus dem Bereich Life Science sind ebenfalls standortnah.

Noch in 2017 soll ein weiteres Büro- und Geschäftshaus, das derzeit im Bau ist, erworben werden. Es entsteht im gleichen Stadtquartier und wird ebenfalls Teil des von der LHI Gruppe emittierten Publikums-AIF.

Der von der LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft gemanagte Fonds investiert in Gewerbeimmobilien in Baden-Württemberg.

LHI

print