Unternehmensprofil

BDAE

Den BDAE gibt es bereits seit 1995, also seit mehr als 20 Jahren. Ursprünglich waren wir ein Verein für Deutsche, die beruflich im Ausland unterwegs sind und nannten uns deshalb Bund der Auslands-Erwerbstätigen. Inzwischen sind wir zu einer Unternehmensgruppe herangewachsen, die ihre zahlreichen Dienstleistungen in mehreren Gesellschaften unter einem Dach anbietet.

Was wir können

Wir bieten eigene, exklusive Versicherungslösungen vor allem im Bereich der langfristigen Auslandskrankenversicherungen, Auslandsrechtsschutz – übrigens mit der ARAG als Risikoträger- sowie eine Arbeitslosenversicherung fürs Ausland, eine Verdienstausfall-Absicherung, eine spezielle Restkostenversicherung für entsandte Mitarbeiter von Unternehmen, Unfall- und Haftpflicht sowie eine Rentenversicherung für das Ausland.

Wir bilden damit die komplette deutsche Sozialversicherung für das Ausland nach, damit keine Lücken entstehen, wenn man für längere Zeit ins Ausland geht.

Zudem haben wir ein eigenes Beratungsunternehmen mit Juristen und Experten. Dieses berät sowohl Unternehmen als auch für Makler in allen rechtlich relevanten Aspekten eines Auslandseinsatzes und unterstützt auch Privatpersonen bei der Vorbereitung ihres längerfristigen Auslandsaufenthaltes.

Unsere Zielgruppen

Wir beraten und versichern sowohl Privatkunden als auch Geschäftskunden. Bei den Einzelpersonen reicht die Bandbreite von Auswanderern, wie man sie beispielsweise bei einschlägigen TV-Formaten wie Goodbye Deutschland sieht, über Ruheständler bis hin zu Studierenden, aber auch Weltreisenden. Dazu ist wichtig zu wissen, dass wir nicht nur den Deutschen im Ausland, sondern auch den Ausländer in Deutschland und weltweit absichern.

Das betrifft die 30-jährige Berlinerin, die ein Sabbatjahr in Indien macht genauso wie den japanischen Ingenieur, der für einem amerikanischen Technologiekonzern nach Dubai entsandt wird. Wir können genauso gut aber auch chinesische Mitarbeiter eines deutschen oder ausländischen Unternehmens in China versichern, also im Grunde alle Nationalitäten überall. Das hebt uns auch vom Wettbewerb ab.

Die Unternehmen, die auf uns zukommen, brauchen neben unseren Versicherungslösungen auch unsere Expertise hinsichtlich rechtlicher Fragen. Also: In welchem Land müssen wir eigentlich unsere Sozialversicherungsbeiträge und Steuern zahlen: In Deutschland oder in Norwegen zum Beispiel. Oder welches Visum benötigt eigentlich unser Facharbeiter, den wir nach Brasilien schicken wollen?

Kontakt

Dennis Perlmann
Vertriebsdirektor Vermitler
Tel.: +49-40-30 68 74-42
dperlmann@bdae.com

Anne-Katrin Schulz
Pressesprecherin
Tel.: +49-40-30 68 74-14
akschulz@bdae.com

Fonds / Tarife


Wir fungieren gewissermaßen als Assekuradeur am Markt. Das heißt, wir haben ein Spezialportfolio an Versicherungstarifen mit unseren Kooperationspartnern entwickelt, welche genau auf die Probleme der Kunden abgestimmt sind. Wir liefern dem Vertriebspartner nicht nur diese Exklusiv-Produkte und die zugehörige Courtage, sondern auch das Beratungs-Know-how.


Unsere Auslandskrankenversicherungen zum Beispiel gibt es bereits für einen geringen zweistelligen Monatsbeitrag, wir haben aber alles, was das Herz begehrt: Von „keep it short and simple“ bis „all inclusive“ mit allen Extras für die Premiumkunden.


Unsere Vertriebspartner liefern dem Kunden die bekannte deutsche Versicherungswelt im Ausland und erhalten ergänzend dazu unser Beratungs-Know-kow zur Minimierung der Haftungsrisiken. Dabei ist eine unkomplizierte, schnelle und qualifizierte Bearbeitung aus dem Hause des BDAE für die Vertriebspartner gewährleistet, da sämtliche Bearbeitung - Inkasso, Policierung, Mahnwesen, Schadenregulierung usw. - in unserem Hause geleistet wird.


Zur Tarifübersicht für Vertriebspartner

Videos